Crème d’huîtres au Champagne für Bruno Paillard

Luxuriös zum Frühstück
Luxuriös zum Frühstück

Joël Robuchon hat für die Champagner von Bruno Paillard elegante Rezepte entwickelt.
Die Austern mit Champagner Brut Première Cuvée wollte ich unbedingt zubereiten, es war nicht schwierig umzusetzen und ist unbedingt zu empfehlen, für Weihnachten, Silvester oder wann sich eine Gelegenheit bietet.

Ich war jedenfalls begeistert, der Brut Première Cuvée mit seinen Noten von Zitrusfrüchten, Trauben, Mandeln, roten Früchten und etwas geröstetem Brot hat viel Substanz, so ist er ideal für die cremige Soße.

Ein wunderbares Rezept mit einem ebenso wunderbaren Champagner.

Champagne Bruno Paillard

Große Austern auswählen
Große Austern auswählen
nach einem Rezept von Joel Robuchon
nach einem Rezept von Joël Robuchon
schnell auftragen
heiß auftragen

Rezept

Rezept für zwei Personen

Crème d’huîtres au Champagne für Bruno Paillard

  • 12 Austern spéciales n°5
  • 1 Stück weisses vom Lauch
  • 1 Schalotte
  • 2 Suppenlöffel Butter
  • 25 cl Champagner Brut Première Cuvée
  • 3 Suppenlöffel Crème Fraîche double
  • 1/4 Zitrone
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  1. Austern öffnen, Austernwasser durch ein feines Sieb in eine Schale gießen und aufbewahren
  2. Die Austern aus der Schale nehmen und eventuelle Splitter entfernen
  3. Austern in einer Schale in den Kühlschrank stellen
  4. Schalotte und Lauch putzen und in kleine Stücke schneiden
  5. Einen Suppenlöffel Butter in einem Topf schmelzen, Schalotte und Lauch zugeben und bei niedriger Hitze 2-4 Minuten angehen lassen
  6. Champagner  zugeben, zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und 10 Minuten sanft köcheln lassen
  7. 2 Suppenlöffel Crème Fraîche zugeben, gut vermischen und aufkochen lassen
  8. Austernwasser einrühren und von der Platte ziehen
  9. Mit einem Pürierstab durchmixen bis sich eine cremige Konsistenz ergibt
  10. Mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken, einen Esslöffel eiskalte Butter zugeben und nochmals pürieren
  11. Die Austern nun auf die vorgewärmten Tellern oder in die vorher gut gespülten und vorgewärmten Austernschalen legen
  12. Die heiße Soße darüber gießen und sofort servieren
  13. Den restlichen Champagner dazu trinken
 

2 Kommentare

  • 2 Jahren ago

    Sehr köstlich. Da könnte ich jetzt drauf. Frohes Fest wünscht Maja

    • Petra
      2 Jahren ago

      Viele Dank. Ich wünsche ein frohes Neues Jahr! Liebe Grüße Petra

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: