Andrea Boscagli – Semplice!

1983 hat Andrea Boscagli Vini & Panini in der Nordendstraße eröffnet.
Jetzt hat er sein erstes Kochbuch geschrieben: Semplice! Meine einfache italienische Küche.

Im Vorwort beschreibt er wie er nach München kam und wie es ihm an den einfachsten italienischen Grundnahrungsmitteln fehlte.
Dann fand er den Laden in der Nordendstarsse und begann mit seinem VW Bus italienische Spezialitäten wie Olivenöl, Nudeln, Käse, Wurst und Wein nach München zu importieren.
Es dauerte nicht lange, bis Nachfrage an italienischen Gerichten aufkam und so begann
Andrea zu kochen.
Der Nachbarladen wurde frei und angeschlossen, so kam es zum kleinem Restaurant
mit dem Laden, in dem es noch immer feine italienische Produkte, Weine und
Andreas eigenen Kaffee zu kaufen gibt.

Ich kenne das Vini & Panini auch seit den späten 80iger Jahren, es war damals wirklich aussergewöhnlich.
Denn „als München noch eine gemütliche Stadt war“ gab es Olivenöl noch nicht im Supermarkt,
geschweige denn irgendwo frische Nudeln.
Andrea schaffte schon früh eine Nudelmaschine mit verschiedenen Matrizen im Wert eines Kleinwagens an, sie funktioniert noch heute.

Wie der Name sagt bietet Semplice eine große Auswahl an einfachen, klassisch italienischen Gerichten, die jeder nachkochen kann.
Angenehm auch, dass die Zutatenliste bei den Rezepten immer überschaubar ist.

Aufgeteilt ist das Buch in folgende Kapitel:
Küchenbasics, Grundrezepte, Antipasti, Suppen, Risotti, Gnocchi & Malfatti, Gemüsegerichte und Beilagen, Fisch und Meeresfrüchte, Fleisch, Essen mit Freunden und Desserts.

Ich habe die Lasagne ausprobiert, die ist ganz wunderbar geworden. Gibt es morgen hier zu sehen.

Für alle, die auf der Suche nach einem solidem italienischen Kochbuch sind oder ein schönes Kochbuch als Geschenk brauchen.

Andrea Boscagli
Semplice!
Erschienen im Verlag Antje Kunstmann






1 Kommentar

  • Andrea
    1 Woche ago

    Hallo,

    bei den leckeren Bildern musste ich daran denken, daß man Mozzarella niemals schneiden darf sondern immer nur rupfen/zerpflücken sollte. Soll eine Todsünde sein unter den Italienern.

    Es kann so einfach sein, gute Geschenke oder Mitbringsel zu Einladungen zu finden. Hier haben wir mal wieder eines. Finde Bücher nach wie vor sehr schön und mit einer Widmung werden sie noch persönlicher. Selbst dekoriere ich meine Geschenke mit einem kleinen Stäusschen Kräutern aus meinem Garten, je nach Jahreszeit und natürlich passend zum Kochbuch.

    Einen lieben Gruß an alle die Petra folgen
    Andrea

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: