Baked Beans

Fertig nach 6 Stunden
Fertig nach fast 6 Stunden

Vom Foodblogevent FssgF stand noch ein Rezept für das von foodina geschickte Apfelkraut aus.
Da ich nie süß frühstücke musste ein Rezept her, die Idee kam von Harald, der nicht glauben konnte, dass ich noch nie Baked Beans selbst gebacken habe und bei mir die Dosenbohnen zum Spiegelei kommen.
Die mir aber schmecken, wahrscheinlich weil ich sie seit meiner Jugend kenne.
Denn als ich zum ersten Mal nach England kam kochte meine Freundin Ann Baked Beans für uns, mit Kartoffelpüree.
Ich war befremdet, weil die Soße ja etwas ketchupartiges hat, was es bei uns zu Hause nicht gab; aber ich mochte sie.
Die Bohnen waren aber mit Sicherheit nicht von Ann selbst gebacken, ich habe sie nie in der Küche gesehen.
Den selbstgebackenen Bohnen muß unbedingt Süße beigegeben werden, hier kam das Apfelkraut zum Einsatz.
Unbedingt gleich mehr machen, ab 1 kg getrocknete Bohnen, die gebackenen Bohnen halten einige Tage im Kühlschrank.
Sie schmecken zu Gegrilltem, klassisch zum Frühstück mit Spiegelei und Würstchen, nur zu Würstchen oder zu Tofu.

 

Die Bohnen waschen und einweichen
Die Bohnen waschen und einweichen

Angeschwitzte Zwiebeln , Tomaten und Kräuter
Angeschwitzte Zwiebeln , Tomaten und Kräuter

noch bissfeste Bohnen unterziehen
noch bissfeste Bohnen unterziehen

Apfelkraut
Apfelkraut

oder Melasse einrühren
oder Melasse einrühren

Nach 5 Stunden im Ofen
Nach 5 Stunden im Ofen

Rezept

keine Mengenangabe

Baked Beans

  • 1 kg weiße Bohnen
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Chilischote
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Dosen Tomaten, am besten Filets
  • 3 EL Apfelkraut oder Melasse
  • 0,25 l Rotwein
  • Öl
  • Salz
 
  1. Bohnen waschen und über Nacht einweichen
  2. Am nächsten Tag das Einweichwasser weggiessen und die Bohnen in reichlich frischen Wasser bissfest kochen
  3. Inzwischen die Zwiebeln kleinschneiden und in etwas Öl anschwitzen
  4. Rohr auf 180° vorheizen
  5. Mit Rotwein ablöschen, Alkohol etwas verkochen lassen und die Dosentomaten unterrühen
  6. Chili und Kräuter zugeben, etwas salzen und alles köcheln lassen
  7. Die gekochten Bohnen mit der Tomatensoße in einen Bräter füllen, Apfelkraut oder Melasse unterrühren
  8. Deckel schließen und für 5 Stunden ins Rohr schieben
  9. Dabei immer wieder prüfen, ob die Bohnen noch in der Flüssigkeit garen, sonst immer wieder etwas Wasser aufgiessen und umrühren
  10. Nach 5 Stunden den Deckel öffnen und noch ca. 45 Minuten fertigbacken

2 Kommentare

  • Ortista
    3 Jahren ago

    Wow! Das Rezept kommt in die „Hausaufgaben“-Liste. Ich hab Baked Beans auch immer aus der Dose, ins Chilli con carne oder mal schnell zu einen Kotelett. Aber jetzt wird alles anders….

    • Petra
      3 Jahren ago

      ja, bei mir wird seit diesen Bohnen auch alles anders…., man kann auch kleinere Bohnen nehmen und verschiedene Kräuter einsetzen. Ich gehe demnächst wieder in den türkischen Supermarkt, da gibt es viele Hülsenfrüchte. Schreib doch vom Ergebnis. Liebe Grüße Petra

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: