Bandnudeln mit Rehragout Soße

Bandnudeln mit Rehragout Soße
Bandnudeln mit Rehragout Soße

Aus Wildragoutknochen von Reh oder Hirsch lassen sich mit wenig Aufwand 2 Gerichte zubereiten: Wildsuppe und eine Nudelsoße. Die Suppe kann als klare Wildbrühe oder gebunden serviert werden. Zum Binden wird eine dunkle Mehlschwitze mit der Suppe aufgegossen, etwas Sherry und Sahne zugefügt und mit kalter Butter cremig gerührt. Als Einlage passen gebratene Pilze und etwas Ragoutfleisch.

Für die Nudelsoße kann man meistens genug Fleisch von den Knochen ablösen. Das Fleisch wird durch das Kochen nicht ausgelaugt, durch die Gewürze, Wein und Sherry wird es sehr geschmackvoll.

Ragoutfleisch mit Zwiebeln im Topf
Ragoutfleisch mit Zwiebeln im Topf

Rezept

Rezept für zwei Personen

Bandnudeln mit Rehragout Soße

  • 1 Kilo Rehragout
  • 1 Karotte
  • 1 Pastinake
  • 1/2 Stange Lauch
  • 1 Zwiebel
  • 10 Pfefferkörner bunt
  • Einige Wacholderbeeren
  • 1 Lorbeerblatt
  • 0,2 l Rotwein
  • 0,1 l Sherry
  • Salz
Pastinake und Karotte schälen, in Stücke schneiden und in einem Suppentopf mit den Gewürzen in etwas Öl anbraten. Das Ragoutfleisch dazugeben und leicht anbraten. Mit Sherry und Rotwein ablöschen und einkochen lassen. Mit ca. 3 l kochendem Wasser (ich koche es im Wasserkocher) aufgiesen. Von der Zwiebel nur die äussere Haut abnehmen und halbieren. Zwiebelhälften auf der heißen Herdplatte anbräunen und in den Topf geben. Zwiebelschale und das Anrösten geben der Suppe eine kräftige Farbe. 2 Stunden nur leicht simmern lassen. Die Suppe durch ein Sieb und ein Passiertuch in einen Topf abgiessen und mit etwas Sherry nach Geschmack abschmecken. Wenn noch Sherry zugegeben wird muss die Suppe noch einmal kurz aufkochen um den Alkohol zum Großteil zu verkochen. Zutaten für die Nudelsoße
  • 30 Gramm Butter
  • 2 Schalotten
  • 100 Gramm Champignons
  • süße Sahne
  • Öl
  • Salz/Pfeffer
Für die Nudelsoße das Fleisch von den Knochen lösen, dabei auf kleine Splitter achten. Schalotten fein schneiden und in einem Topf mit Butter anschwitzen. Fleisch in Stücke schneiden, zu den Schalotten geben und leicht anbraten. Champignons feinblättig schneiden. Separat in einer Pfanne in Butter anbraten und zu Fleisch und Zwiebeln in den Topf geben. Mit Sahne und kalter Butter binden und abschmecken. Dazu passen Bandnudeln.

1 Kommentar

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: