Bart’s Fish Tales

Die Lachssaison in Alaska beginnt jedes Jahr am 15. Mai.
Pünktlich warten dann die Bären, wie auch die Fischer, an aus Erfahrung bekannten strategisch klugen Stellen der Flüsse auf einen großen Fang.

Für Bart van Olphen war es ebenfalls der ideale Zeitpunkt für eine Deutschlandtour.
Was ja schon etwas her ist. Aber ich hatte mich in der Zwischenzeit mit seinem
(bis jetzt nur in Englisch) Kochbuch beschäftigt, aus dem ich einiges nachkochen wollte.
Es blieb mehr bei der Theorie, aber gut durchgelesen habe ich es und kann es sehr empfehlen.
Enthält es einfache, gut von jedem umsetzbare Rezepte, was auch die viel verbreitete Angst vor der Zubereitung von Fisch nehmen sollte.

Wie auch das Buch Fisch aus der Dose, erschienen im Umschau Verlag, die Fischkonserve näherbringen will.
Ich liebe Fische aus der Büchse, Anregungen zu Verwendung sind da immer willkommen.

Bart van Olphen erwartete uns im Bilou Kochstudio.
Wo der Tisch hübsch eingedeckt war und Bart an der Kücheninsel Gerichte aus seinem Kochbuch zubereitete.
Dabei stellte er uns zwei verschiedene Sorten Wildlachs aus dem Pazifik vor.
Den leuchtend roten, fettarmen und kräftigen Sockeye und den fetteren und etwas blassen Keta-Lachs. Beide kamen als Räucherlachs bei der Vorspeise auf den Teller.

Der Zwischengang bestand aus lockeren Lachs-Kartoffel-Pflanzerl-Pflanzerl,
als Hauptgang servierte er uns gebratenen Lachs mit Linsensalat.

Bart vertreibt auch eine eigene Linie an Fischkonserven und Räucherlachs.
Hier kommt nur Fisch von Bart’s traditionellen Fischern in den Handel, die gerecht gezahlt werden und die er regelmäßig besucht. Natürlich wird hier auf Fischfangmethoden geachtet, welche die Bestände nicht ausrotten und
so auch die nächsten Generationen noch vom Fischfang leben können.

Dieses Engagement blieb dann auch Jamie Oliver nicht verborgen.
Er war auf der Suche nach einer Kooperation zum Thema korrekter Fischfang, rief einfach bei Bart an und fand in ihm den idealen Partner.
Seither ist Bart Teil von Jamie Oliver’s You Tube Kanal

Die sehr guten Lachs-Kartoffel-Pflanzerl-Pflanzerl wollte ich unbedingt noch machen,
der Linsensalat mit Kräutern (auch im Kochbuch) war auch super….
Wir bekamen auch noch zwei Packungen Räucherlachs, eine Dose Sardinen und
eine Dose Thunfisch mit. Letztere kam in einen Salad Nicoise.
Ganz wunderbar, da ich den ewig nicht gegessen habe.
Rezept kommt dann morgen.

Auf Bartsfishtales finden sich Videos mit Berichten, Rezepten und Tips zum Thema Fisch.


Fish Tales German Tour

Bartsfishtales Youtube










Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: