Birnentarte mit Schimmelkäse

Frisch aus dem Ofen
Frisch aus dem Ofen

Diese Birnentarte mit Zwiebeln und Blauschimmelkäse isst man am besten warm bis lauwarm zu einem Glas Weißwein.
Warm ist der Teig luftig und würzig, der Rand knusprig.

Wer es süßer mag kann nur eine Prise Salz in den Teig geben und eine 1/2 Tasse Zucker. Und vor dem Gang in den Ofen die Birnen mit Honig bestreichen.

 

2-3 schöne Birnen
2-3 schöne Birnen
Mehl, Salz, Muskat und Backpulver vermischen
Mehl, Salz, Muskat und Backpulver vermischen
Eier, Butter und Milch zugeben
Eier, Butter und Milch zugeben

Den Parmaschinken unter den Teig mischen
Den Parmaschinken unter den Teig mischen

Den Teig in der Form mit Birnen und Zwiebeln belegen
Den Teig in der Form mit Birnen und Zwiebeln belegen

dazu noch Blauschimmelkäse und Olivenöl
dazu noch Blauschimmelkäse und Olivenöl
Süß-salzig mit luftigen Boden und knusprigen Rand
Süß-salzig mit luftigen Boden und knusprigen Rand

Rezept

Rezept für vier Personen

Birnentarte mit Schimmelkäse

2 große Tassen Mehl 1 TL Backpulver 1 EL Salz 1 Prise Muskat 100 Gramm roher Schinken dünn geschnitten 2-3 große Birnen 1 Zwiebel 200 Gramm Schimmelkäse 2 große Eier 1 Tasse Milch 1 TL Butter Olivenöl Ofen auf 280° vorheizen. Mehl, Salz, Muskat und Backpulver gut vermischen. Eier, Milch und Butter zufügen, gut durchrühren bis der Teig eine dicke Konsistenz hat, dann den Schinken untermischen. Birnen schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Zwiebeln in Ringe schneiden. Backpapier mit Ölivenol bepinseln, das Backpapier nun entweder in eine Form legen oder auf ein etwas tieferes Blech. Teig ca. 2 cm dick auf dem Backpapier ausstreichen. Die Birnenspalten mit den Zwiebelringen in den Teig drücken und den Käse darüber verteilen.
 Mit etwas Olivenöl begießen. Für 45 Minuten im Rohr backen. Sollten die Birnen zu braun werden nach 30 Minuten mit Alufolie abdecken.

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: