Essen zuhause

Blogevent Weihnachtsmenü

Immer dabei

Immer dabei


Es hat mir Spaß gemacht aus dem Archiv meines Blog’s ein Weihnachtsmenü zusammenzustellen.
Und es war auch schnell klar, wie es aussehen sollte.

Der gewünschte Cocktail wurde zwar nicht von mir zubereitet, aber Weihnachten kommt ja noch.

Ein frischer Aperitif, der Bombay crushed, bei dem die Kumquats besonders gut schmecken.

 

Hier in der Cortina Bar

Hier in der Cortina Bar

 

  • Bombay Crushed
  •  

    Austern müssen unbedingt sein, entweder pur oder so:

     

    Gratinierte Austern mit Spinat

    Gratinierte Austern mit Spinat

     

  • Gratinierte Austern mit Spinat
  •  

    Danach zu etwas Brot:

     

    Carne salada

    Carne salada

     

  • Carne salada
  •  

    Vor dem Hauptgang noch eine kleine Suppe, mit selbst gebeizter Bachforelle.
    Es kann aber auch ein Lachsforellen- oder Saiblingsfilet sein:

     

    Meerrettichsuppe mit gebeizter Bachforelle

    Meerrettichsuppe mit gebeizter Bachforelle

     

  • Meerrettichsuppe mit gebeizter Bachforelle
  •  

    Ich liebe großes Geflügel. Weihnachten bietet sich da immer an, da braucht es einen großen Vogel.
    Nicht jeder von uns mag Gans, also gab es schön öfter Kapaun.
    Er kann in Milch gegart oder wie hier knusprig gebraten werden.
    Wer noch eine Kiste Austern übrig hat sollte ihn damit füllen:

     

    Der Kapaun im Ofen

    Der Kapaun im Ofen

     

  • Knuspriger Kapaun
  •  

    Ich bereite ungern Nachspeisen zu, obwohl sie ja gut vorbereitet werden können. Aber Äpfel marinieren macht mir Spaß und ich liebe Boskopäpfel.
    Deshalb ist mein klassisches Dessert:

    Apfelkücherl mit Rumfrüchten

    Apfelkücherl mit Rumfrüchten

     

  • Apfelkücherl mit Rumtopf
  •  

    Danach braucht es nur noch einen Schnaps.

     

    und zwar einen Enzian

    und zwar einen Enzian

     

    HighFoodality Blog-Event Weihnachtsmenü 2012

    Essen zuhause
    1. Pingback: Eure Weihnachtsmenüs 2012 [Zusammenfassung] | HighFoodality - Rezepte mit Bild

    Leave a comment

    %d Bloggern gefällt das: