Boudin Noir mit Kopfsalatgemüse

Französische Blutwurst mit Zwiebeln
Französische Blutwurst mit Zwiebeln

Leider mangelt es oft an Blutwurst, die angebraten werden kann.
Schält man die bayerische Blutwurst zerfällt sie spätestens in der Pfanne in alle Bestandteile und ergibt mit Kartoffeln und Zwiebeln ein Gröstl.
Was mit den meisten Blutwürsten aus der Dose übrigens auch passiert.
Vielleicht lässt sich dunkler Presssack anbraten, der ist mir dann aber zu stückig.

Ich habe es jedenfalls nur einmal erlebt, dass eine deutsche Blutwurst beim Braten
zusammenhielt: an meinem Geburtstag vor einigen Jahren.
Als meine Freunde ein Essen für mich gekocht hatten und als Vorspeise, als Hauptgang gab es Steinbutt aus dem Ofen, dieses Gericht für mich zubereitet haben:
Blutwurst mit Kopfsalatgemüse.
Die Wurst kam vom der Blutwurstmanufaktur, das Rezept für das Kopfsalatgemüse glaube ich auch.
Seither liebe ich diese Kombination.

Weil ich selten bestelle, ich kaufe meisten eh zuviel ein, dann kommt noch was per Post…,
habe ich leider schon lange keine Wurst vom Ritter gegessen.
Die letzte angebratene Wurst von Christian Parra war eine Französische, in Frankreich ist es mit der Blutwurst auch einfacher.
Mir kommt es immer so vor, als gäbe es sie dort überall.

Jedenfalls eignet sich die Boudin Noir sehr gut zum Braten, behält vorsichtig gewendet die Form, sieht aber leider nicht sehr appetitlich aus, aber den Blutwurstliebhaber stört das nicht.
Das Salatgemüse dazu ist frisch, ich liebe Kräuter- oder Estragonsenf dazu und ein paar Bratkartoffeln schaden nie.

 

  • blutwurstknappe.de
  •  

    Blutwurst, grüner Salat uns Schalotte
    Blutwurst, grüner Salat uns Schalotte
    Schalotten kleinschneiden
    Schalotten kleinschneiden
    Salat zu den Schalotten geben
    Salat zu den Schalotten geben
    Die gehäutete Blutwurst mit Kartoffeln
    Die gehäutete Blutwurst mit Kartoffeln
    Alles fertig
    Alles fertig
    Dazu Kräutersenf
    Dazu Kräutersenf
    Unbedingt aussen kross braten
    Unbedingt aussen kross braten

     

    Garten-Koch-Event Mai 2012: Kopfsalat [31.05.2012]

    Rezept

    Rezept für zwei Personen

    Boudin Noir mit Kopfsalatgemüse

    2 Blutwürste (je ca. 200 Gramm) 1 Kopfsalat 2 gekochte Kartoffeln (event. vom Vortag) 2 Schalotten Butter Öl 1 Schuss Noilly Prat Kräuter- oder Estragonsenf Salz/Pfeffer Die Würste häuten und beiseite stellen. Schalotten kleinschneiden. Vom Kopfsalat die äusseren Blätter entfernen. Nun entweder die Blätter auseinander zupfen oder den Salatkopf vierteln. Gut waschen, schleudern oder abtropfen lassen. Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. In Butter-Öl Gemisch knusprig anbraten, salzen und pfeffern. Die Schalotten in etwas Butter weichschwitzen. Mit Noilly Prat ablöschen und den Alkohol verkochen lassen. Noch etwas Butter und den Salat zugeben. Weichdünsten aber nicht bräunen lassen. Die Flüssigkeit verkochen lassen, salzen und am Schluß noch etwas eiskalte Butter unterziehen. Gleichzeitig die Blutwurst mit etwas Öl in einer antihaft Pfanne von beiden Seiten kroß anbraten. Pfeffern und gemeinsam mit dem Salatgemüse, den Bratkartoffeln und Senf servieren.

    2 Kommentare

    • Sus
      6 Jahren ago

      Ich hab’s zwar nicht so mit Blutwurst, aber ich weiß, daß man wirklich die guten suchen muß.  Und zusammen mit dem Salat stelle ich mir das Ganze recht gut vor. Der grüne Senf gefällt mir – was sind denn da für Kräuter drin?

      Liebe Grüße, Sus

    • 6 Jahren ago

      In Berlin kann man die guten Blutwürste entweder beim Blutwurstritter in Neukölln, Karl-Marx-Platz 9-11 oder die französischen Blutwürste in der Galerie Lafayette kaufen.

    Kommentar verfassen

    ähnliche Einträge

    %d Bloggern gefällt das: