Briocheschnecken mit der schönen Kitchen Aid

Zimt und Zucker Schnecken
Zimt und Zucker Schnecken

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich intensiv mit dem Backen.
Bisher habe ich mich immer exakt an das Rezept gehalten, aber mittlerweile werde ich mutiger und bekomme ein Gefühl für die Beschaffenheit der Teige.

Aber an einer gute Küchenmaschine hat es gefehlt, die mir das Backen erleichtern würde.
Bis vor 2 Jahren habe ich eine Kitchen Aid besessen, die mir beim letzten Umzug abhanden gekommen ist.
Nun habe ich wieder eine: Kitchen Aid hat mir eine Maschine zu Verfügung gestellt und ich war,
wie damals, schon beim Auspacken begeistert. Natürlich auch weil sie so schön ist.

Die Anfrage, ob ich die Maschine testen möchte habe ich sofort mit Ja beantwortet.
Denn ich habe meine Kitchen Aid zum Rühren von Nudel-, Pfannkuchen und Spätzleteig geliebt.
Und 2x habe ich selbst gemachten Pizzateig hergestellt.
Aber nie Gebäck.

Heute wurde der erste Hefeteig geknetet, was kein Zeitersparnis war, denn ich habe ganz angetan den Knetvorgang beobachtet. Der allerdings schnell erledigt war.
Der fertige Teig löste sich schön aus der Schüssel zum Gehen lassen am warmen Ort.

Eigentlich wollte ich gleich einen zweiten Teig anrühren für Muffins mit Schinken, Käse und Rosmarin,
dann habe ich mich aber gefragt, wer das alles essen soll.
Und habe die Muffins auf morgen verschoben.

Wie beim letzten Briocheteig habe ich Schnecken mit Zimt und Zucker gemacht, die andere Hälfte habe ich mit der argentinischen Dulce de leche und Mandeln bestrichen.
Dulce de leche sich aber mit jeder anderen Karamellcreme oder Nußcreme ersetzten.

Das Ergebnis war luftig und beide Schnecken waren sehr lecker.
Wer es gerne sehr süß mag kann mehr Zucker in den Briocheteig geben.

Und Morgen backe ich würzige Muffins.

 

Platz geschaffen für die schöne Kitchen Aid
Platz geschaffen für die schöne Kitchen Aid

Befüllt für den ersten Hefeteig
Befüllt für den ersten Hefeteig

und fertig geknetet
und fertig geknetet

Hefeteig ausbreiten
Hefeteig ausbreiten
und ausrollen
und ausrollen

Eine Hälfte mit Dulce de leche bestreichen und mit Mandeln belegen
Eine Hälfte mit Dulce de leche bestreichen und mit Mandeln belegen

die andere Hälfte mit Zimt und Zucker
die andere Hälfte mit Zimt und Zucker

Zwei Würste rollen und Scheiben schneiden
Zwei Würste rollen und Scheiben schneiden

Mit Zimt und Zucker
Mit Zimt und Zucker

nicht zu eng verteilt auf das Backblech setzen
nicht zu eng verteilt auf das Backblech setzen

Puderzucker, Zimt und Zitronensaft
Puderzucker, Zimt und Zitronensaft
für die Glasur vermischen
für die Glasur vermischen
Gefüllt mit Dulce de leche und Mandeln
Gefüllt mit Dulce de leche und Mandeln
Luftig auf dem Backblech
Luftig auf dem Backblech

Rezept

Keine Mengenangabe

Briocheschnecken mit der schönen Kitchen Aid

500 Gramm Mehl 200 Gramm zimmerwarme Butter in Stücke geschnitten 20 Gramm frische Hefe 3 Eier 0,1l Milch 50 Gramm Zucker 1 EL Salz Glasur Saft von einer 1/2 Zitrone 1 EL Puderzucker 1/2 EL Zimt Mehl sieben, Hefe zerkrümeln und alle Zutaten für den Teig in die Rührmaschine geben. Erst auf Stufe 2, dann auf 3 mit dem Knethaken kneten bis ein schöner Teig erstanden ist. Teig aus der Rührschüssel nehmen, in den Händen etwas schlagen und zu einer Kugel formen. Zum Gehen ca. 30 Minuten an einen warmen Ort stellen und zudecken. Der Teig sollte an Volumen deutlich zunehmen. Backbrett bemehlen, den Zeig darauf etwas ausbreiten und mit dem Nudelholz ausrollen. Eine Hälfte mit Zimt/Zucker Mischung bestreuen, die andere Hälfte mit Dulce de leche bestreichen und mit geschroteten Mandeln betreuen. Rohr auf 220 Grad vorheizen. Den Teig teilen und 2 Würste rollen. Die Würste in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden. Auf dem mit Backpapier belegten Blech nicht zu eng aneinander liegend verteilen und für ca. 15 Minuten ins Rohr schieben. Aufpassen, dass die Schnecken nicht dunkel werden. Für die Glasur Zitronensaft, Zimt und Puderzucker mit dem Backpinsel verrühren. Die noch gut warmen Schnecken damit glasieren.

3 Kommentare

  • nysa
    5 Jahren ago

    cool… eine weitere münchnerin 🙂 deine schnecken schauen toll aus und die kitchenaid natürlich auch!!!

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: