Butterbohnen mit gebratenen Gemüse und Salat

Auf Ruccola gemeinsam anrichten
Auf Ruccola gemeinsam anrichten

Hülsenfrüchte sind für mein Empfinden etwas sehr schönes und appetitliches.
Egal ob noch getrocknet, im Einweichstadium, fertig gekocht oder püriert.

Ich liebe auch die Regale in orientalischen Supermärkten, voll mit Bohnen, Erbsen und Linsen, die mir dann zum Teil unbekannt sind und es etwas auszuprobieren gibt.
Die Qualität ist oft unterschiedlich und somit auch die Handhabung, was das Waschen, Einweichen und Kochen betrifft.

Die großen Butterbohnen brauchen relativ lange, der Schnellkochtopf empfiehlt sich nicht (verwende ich ohnehin sehr selten).
Aber der Salat funktioniert auch mit Kichererbsen oder weißen oder Kidneybohnen, falls man Dosenbohnen verwenden will.
Ich bilde mir aber ein, dass selbst eingeweicht und gekocht immer besser schmeckt.

Wie auch immer, die Kombination aus Ruccola, gebratenem Gemüse und Hülsenfrüchten ist ein eigenständiges, vegetarisches Gericht, das aber ebenso eine ideale Beilage zum Grillen ist.

 

Eingeweichte Butterbohnen kochen
Eingeweichte Butterbohnen kochen
Zucchinischeiben im Ofen garen
Zucchinischeiben im Ofen garen
Fenchelscheiben braten
Fenchelscheiben braten
Karotten blachieren
Karotten blachieren

Die angemachten Bohnen
Die angemachten Bohnen

und die fertigen Gemüse
und die fertigen Gemüse

Rezept

Rezept für vier Personen

Butterbohnen mit gebratenen Gemüse und Salat

  • 200 Gramm Butterbohnen
  • 4 Tomaten
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 2 karotten
  • 1 Fenchelknolle
  • 2 Zucchini
  • 2 Bund Ruccola
  • Olivenöl
  • wenig Balsamico
  • Weißweinessig
  • Salz/Pfeffer
  1. Bohnen über Nacht einweichen und am nächsten tag in frischem Wasser ca. 1 1/2 Stunden kochen
  2. Ruccola waschen und auszupfen
  3. Karotte schälen und mit dem Sparschäler in Streifen schneiden
  4. mit etwas Salz in kochendes Wasser geben und ca. 2 Minuten bissfest blanchieren
  5. Rohr auf 200° vorheizen
  6. Tomaten vierteln, entstrunken und entkernen
  7. Zucchini längs in Scheiben schneiden
  8. Fenchel erst halbieren, so entstrunken, dass die halben Knollen noch zusammenhalten
  9. In einer Pfanne in Olivenöl auf niedriger Stufe braten
  10. Zucchinischeiben und Tomatenvierten auf 2 Backblechen verteilen, salzen und mit Öl bepinseln
  11. Ca. 20 Minuten im Rohr braten
  12. Die Frühlingszwiebeln in Röllchen schneiden und kurz anbraten ohe Farbe nehmen zu lassen
  13. Zu den abgekühlen, fertigen Bohen in eine Schüssel geben und mit Essig, Öl, Salz und Pfeffer anmachen
  14. Ruccola auf die Teller verteilen, einen kleinen Schuß Balsamico und Olivenöl daruntermischen
  15. Darauf das Gemüse mit den Bohnen anrichten und servieren

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: