Butterbohnensalat

Mit ein paar Ruccolablättern
Mit Feta und ein paar Ruccolablättern

An diesem Rezept machen mir zwei Dinge besonders Spaß.
Einmal die Hülsenfrüchte, hier dicke, weiße Bohnen einweichen und am nächsten Tag kochen.
Dann die Paprikahaut verkohlen lassen und abziehen, hervorkommen die schönen, weichen Filets. Wovon man eigentlich immer gleich mehr machen sollte, ist man schon dabei, und vielleicht auch ein paar gelbe Schoten nehmen.
Denn in Öl gelegt halten sie ca. eine Woche, sie eignen sich in kleinen Gläsern zum Verschenken, sind passend auf Grillpartys oder schmecken einfach pur als Vorspeise.
Habe ich heute versäumt, es waren auch nur zwei Spitzpaprika da.

Zu den Butterbohnen kamen noch Tomaten, Basilikum, ein kräftiges Olivenöl, etwas Zitrone und was es sonst noch zum Anmachen eines mediterranen Salat braucht.
Etwas Feta darüber verteilen und wer mag kann noch weiße Zwiebeln zugeben.

 

Die Butterbohnen einweichen
Die Butterbohnen einweichen
Die Haut im Rohr schwarz werden lassen
Die Haut im Rohr schwarz werden lassen
und abziehen
und abziehen
Die Bohnen mit Toamten, Paprika, und Basilikum anmachen
Die Bohnen mit Toamten, Paprika, und Basilikum anmachen

Rezept

Rezept für vier Personen

Butterbohnensalat

  • 500 Gramm Butterbohnen getrocknet
  • 4 Tomaten
  • 3 rote Paprikaschoten
  • 150 Gramm Feta
  • Basilikum
  • Olivenöl
  • 1/2 Zitrone
  • Essig
  • Balsamico
  • Salz/Pfeffer
 
  1. Bohnen über Nacht einweichen und am nächsten Tag ca. 1 Stunde kochen
  2. Die Bohnen sollten nicht zerfallen aber weich sein
  3. Tomaten entkernen und in Streifen schneiden
  4. Ofen auf 240 Grad vorheizen
  5. Paprikaschoten halbieren, entkernen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech mit Backpapier legen
  6. Die Haut etwas einölen und für ca. 20 Minuten ins Rohr schieben
  7. Ist die Haut schwarz die Schoten heausnehmen, abkühlen lassen und die Haut abziehen
  8. Filets in Stücke schneiden, mit den Tomaten zu den Butterbohnen geben und mit Essig, einem Spritzer Balsamico, etwas Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer zu einem Salat anmachen
  9. Basilikumblätter schneiden und untermischen
  10. Aud Teller oder Schalen verteilen, Feta darüberkrümeln und mit einem Blatt Basilikum und einigen Ruccolablättern servieren

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: