Carne cruda vom Rehlachs zu Radicchio Trevisano

Besonders gut mit Granatapfel-Dressing
Besonders gut mit Granatapfel-Dressing

Mein Mittagessen, bevor es gleich zum Dult-Aufbau geht.
Dem Radicchio Castellfranco war es bereits zu warm, also hatte mein Gemüsehändler Costa keinen mehr.
Aber Trevisano gibt es immer, was mir meinen Wunsch nach einer bitteren Beilage erfüllte.
Zum Ausgleich etwas Granatapfelmelasse ins Dressing, liegt geschmacklich ähnlich wie Preiselbeeren zu Wild.

Der Trevisano schmeckt auch zu Bündnerfleisch oder Pastirma.

 

Trevisano vierteln
Trevisano vierteln
und in Olivenöl braten
und in Olivenöl braten

Das gebeizte Fleisch aufschneiden
Das gebeizte Fleisch aufschneiden

und das Dressing anrühren
und das Dressing anrühren

Rezept

Rezept für zwei Personen

Carne cruda vom Rehlachs zu Radicchio Trevisano

  • 200 Gramm Carne Cruda oder Bündnerfleisch
  • 1 Radicchio Trevisano
  • Olivenöl
 
  1.  Trevisano vierteln, waschen und gu trockenschütteln
  2. Etwas Olivenöl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und die Trevisano-Viertel darin von allen Seiten ca. 5 Minuten braten (je nach Größe des Trevisano)
  3. Carne cruda schräg in Scheiben schneiden
  4. Leicht salzen, wenden und auf die Teller verteilen
  5. Dressing darüber geben und zum Fleisch servieren
Dressing
  • 1 EL Granatapfelmelasse
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  1. Alles in ein Schälchen geben und gut verrühren

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: