Chilinudel-Salat mit Lachsforelle mit Limette und Basilikum

Mit der zerflückten Forelle und Basilikum
Mit der zerflückten Forelle und Basilikum

Schnell gemacht, ein asiatischer Nudelsalat.
Scharf waren die Nudeln nicht wirklich, aber sie schmeckten nach Chili, was gut zur Forelle passte.
Die Forelle braucht nur kurz im Rohr, für meinen Geschmack hätte das Filet 3 Minuten früher raus können.
Aber mit Tomaten, Basilikum und Dressing war auch die eigentlich perfekt gare Lachsforelle sehr fein.

 

Fisch über Nacht marinieren
Fisch über Nacht marinieren

Am nächsten Tag 7 Minuten dämpfen
Am nächsten Tag 7 Minuten dämpfen

Für das Dressing
Für das Dressing

Tomatenwürfel und Frühlingszwiebeln zu den Nudeln geben
Tomatenwürfel und Frühlingszwiebeln zu den Nudeln geben

Den Nudelsalat anmachen
Den Nudelsalat anmachen

Rezept

Rezept für zwei Personen

Chilinudel-Salat mit Lachsforelle mit Limette und Basilikum

  • 100 Gramm Chilinudeln
  • 1 großes Lachsforellenfilet
  • 2 EL helle Sojasoße
  • 3 EL Öl
  • 2 EL asiatischer Reisessig
  • 1 TL Mirin
  • 1 große, frische Knobauchzehe
  • 1 mittelgroße Tomate
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 1/2 Limetten
  • 1 kleine Schalotte
  • Öl
  • asiatischer Reisessig
  • Basilikum
  • Salz
 
  1. Vom Fischfilet die Gräten ziehen. Flosse abschneiden und die Haut entfernen
  2. Über Nacht in etwas Olivenöl, Limettensaft von einer 1/2 Limette, einigen Scheiben von der Limette und Basilikumblättern marinieren
  3. Am nächsten Tagdie Limettenscheiben und Basilikumblätter entfernen
  4. In der Silikonform, Alufolie oder Bratschlauch ca. 7 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180° garen
  5. Chilinudeln in kochendes Wasser geben, von der Platte nehmen und 5 Minuten ziehen lassen
  6. Inzwischen Frühlingszwiebeln und Schalotte fein schneiden, Chilischote entkernen mit einer  Marinade aus Essig, Mirin, Öl, Saft einer 1/2 Limette, Sojasoße und Salz vermischen
  7. Tomaten entkernen und würfeln
  8. Alles mit den warmen Nudeln  in einer Schüssel vermischen, in Portionen auf Schalen verteilen
  9. Das fertige Fischfilet zerpflücken, auf den Nudelsalat legen und Basilikumblätter etwas zerupft darüberstreuen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: