Ein Besuch bei Caruso & Minini

Auf unserer Reise zu den Weingütern Siziliens saßen wir täglich morgens um 9:00 Uhr alle im Bus. Um spätestens um 10:00 Uhr am ersten Weingut oder einer Kellerei anzukommen.

Caruso & Minini in Marsala war fast um die Ecke vom Hotel gelegen, charmant empfangen wurden wir in dem historischen Bau des 19. Jahrhunderts von Giovanna Caruso und Patricia Mejia.

Nach einer kleinen Führung durch den Keller folgte die Weinprobe.
Beginnend mit dem Spumante Brut: die Ernte der Trauben für den Spumante Brut erfolgt per Hand in den ersten Augustwochen, das Ergebnis ist ein fein perlender Winzersekt, leicht blumig und frisch.
3000 Flaschen werden produziert, die neue Produktion wurde im Februar abgefüllt und bleibt 15 Monate in der Flasche.

Überhaupt hat die moderne sizilianische Weinproduktion wieder zu ihren einheimischen Reben gefunden, fortgeschrittene Technologien und er Anbau auf verschiedenen Höhen bringen frische, leichte Weißweine hervor.
Wie zum Beispiel Inzolia, nach der Rebe benannt, frisch, fruchtig und mit feinem Grapefruit-Aroma.
Die Reben für den Grillo Timpune wachsen auf 400 Meter Höhe, so wird aus einer Traube, die normalerweise für die Marsalaproduktion kultiviert wurde, ein frischer, leichter Weißwein.
Die Fermentation findet in 500 Liter Fässern aus Eichen- und Akazienholz statt, bevor er anschließend in den Edelstahltanks reift.
Der Wein: füllig und fruchtig mit Aromen von Melone, Ananas und Pfirsich, leicht salzig mit einer zarten Mandelnote.

Sachia, ein fruchtiger, kräftiger Rotwein mit Lakritznote wird aus der ältersten Rebe der Insel Perricone gewonnen, 24.000 Flaschen werden produziert, auch für den Export nach Japan, England, USA.
Nero d’Avola darf nicht fehlen, Terre di Giumara wird handverlesen, 30 % des Weines kommen für 4 Monate ins Holzfass, es folgen 4 Monate im Stahltank und weitere 4 Monate Reifung in der Flasche.

Mein Liebling, Corte Ferro Nerello Mascalese «Rosato», ein kräftig, sehr fruchtiger Rosé, wird aber scheinbar nicht in Deutschland vertrieben, schade.
Wie auch der Spumante, aber einige Weine von Caruso & Minini sind in England zu Preisen zwischen 10 – 15 Pfund die Flasche bei Tesco erhältlich und in Deutschland im Online-Handel.

Marsala wurde meist ausschließlich mit Grillo produziert, wegen der schnellen Reifung und der wenigen Säure.
Der Marsala Superiore Riserva enthält Grillo und Catarratto, lagert 5 Jahre im Fass und weitere 3 Monate in der Flasche.

Zum Thema Marsala morgen mehr, denn hier kämpfen alle für ein gemeinsames Kulturgut:
Marsala als elegantes Getränk, weit entfernt vom Kochtopf.

Wer in die Gegend kommt kann bei eine Führung durch den Weinkeller, eine Weinprobe mit oder ohne Spezialitäten aus Sizilien buchen.

 

Caruso&Minini

Reservierungen unter valentina@carusoeminini.it



Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: