Entenbrust mit Sobanudeln, frittierten Schalotten und Ingwer

Entenbrust mit Sobanudeln, frittierten Schalotten und Ingw
Entenbrust mit Sobanudeln, frittierten Schalotten und Ingw

Die Entenbrust habe ich angelehnt an ein Rezept aus „Vietnam: Küche und Kultur“ mariniert. Auch die Idee zur frittierten Ingwer-Schalottenmischung stammt daraus.
Angelehnt deshalb, denn ich besitze das Kochbuch momentan nicht. Also habe ich es aus dem Kopf nachgekocht bis ich mir das Kochbuch wieder anschaffe, denn es ist empfehlenswert.
Die Gerichte darin sind einfach umsetzbar, vor allem die Dips und Soßen sind speziell und nicht so langweilig wie in einigen stark europäisierten Asiakochbüchern.
Auch die Suppen sind ungewöhnlich und überraschen. Hier mochte ich auch Ananas in einer Fischsuppe, denn normalerweise habe ich es nicht so mit Obst im Essen.
Aber zur Entenbrust: die Bratzeit im Rohr von 15-20 Minuten beziehen sich auf eine große Brust.
Falls aber weibliche, französische Entenbrüste zu bekommen sind: unbedingt kaufen.
Diese sind wesentlich kleiner, aber auch viel zarter im Fleisch. Einmal probiert und unvergessen. Und so nehme ich dafür auch Wege in Kauf. Für die kleinen Brüste reichen mir 10 Minuten im Rohr.
Die Garstufe des Fleisches lässt sich wie bei Steaks mit Fingerdruck erfühlen, dazu mehr im untenstehenden Link.
Statt Sobanudeln passt natürlich auch Reis.

  • Côte de Boeuf – Garzeiten
  • Entenbrust mariniert
    Entenbrust mariniert
    Soba Nudeln
    Soba Nudeln
    Schalotten und Ingwer fein schneiden
    Schalotten und Ingwer fein schneiden
    Entenbrust scharf anbraten
    Entenbrust scharf anbraten

    Blau gebraten im inneren
    Blau gebraten im inneren

    Ingwer und Schalotten frittieren, aber nicht so schwarz wie ich
    Ingwer und Schalotten frittieren, aber nicht so schwarz wie ich

    Rezept

    Rezept für zwei Personen

    Entenbrust mit Sobanudeln, frittierten Schalotten und Ingwer

    • 2 kleine oder eine große Entenbrust
    • 2 EL Mirin
    • 4 EL Dunkle Sojasoße
    • 2 EL Sherry
    • Ingwer
    • 2 Schalotten
    • Erdnussöl zum Anbraten
    • 1 Strang Sobanudeln
    Sherry, Mirin, Sojasoße verrühren, fein geschnittenen Ingwer zugeben und die Entenbrust etwa 1 Stunde in die Marinade legen. Dabei gelegentlich wenden. Rohr auf 180 Grad vorheizen. Ingwer und Schalotten in feine Scheiben schneiden und beiseite stellen. Die Entenbrust in der Pfanne in Erdnussöl scharf anbraten und für ca. 15 Minuten ins vorgeheizte Rohr schieben. Nach Ende der Bratzeit das Rohr ausschalten, die Türe halb öffnen und die Brust noch ruhen lassen, bis Nudeln und frittierter Ingwer und Schalotten fertig sind. Die Sobanudeln nur 3 Minuten in Salzwasser kochen, ich teste dabei immer die Nudeln, damit sie nicht zu weich werden. Öl in einer Pfanne erhitzen, den fein geschnittenen Ingwer und Schalotten frittieren. Entenbrust aufschneiden, die frittierte Ingwer-Schalottenmischung darauf verteilen und mit den Sobanudeln anrichten.  

    2 Kommentare

    • Gourmet17
      6 Jahren ago

      Hier kann man sich nur an das Sprichwort :  ,,Schuster bleib bei deinen Leisten “
      erinnern.  

    • Gourmet17
      6 Jahren ago

      Hier kann man sich nur an das Sprichwort :  ,,Schuster bleib bei deinen Leisten “
      erinnern.  

    Kommentar verfassen

    ähnliche Einträge

    %d Bloggern gefällt das: