Fleischpflanzerl mit Kartoffelsalat und Gurken

Endlich wieder Fleischflanzerl
Endlich wieder Fleischflanzerl

Seltsam, lange hat es keine Fleischpflanzerl mehr bei uns gegeben.
Was sich in nächster Zeit ändern wird, denn ich mache sie sehr gerne und werde 1x wöchentlich bei uns im „Hammerstein & Maier“ Pflanzerl anbieten.
Der Tag wird noch festgelegt, die Überlegung richtet sich nach dem Einkauf.
Denn wir hätten das Fleisch wie immer gerne vom Bauernmarkt.
Nur muss es auch früh genug da sein, damit die Pflanzerl mittags fertig sind.

Wichtig ist auch ein gutes Knödelbrot, es sollte Struktur haben und sich in Verbindung mit der Milch nicht zu Brei auflösen. So werden die Fleischpflanzerl schön locker.

Auch privat verwende ich immer 500 Gramm Hackfleisch, denn wir essen die Pflanzerl auch gerne kalt mit viel Senf. Und sie lassen sich auch gut in den Biergarten mitnehmen.

 

Fleisch, Brot, Zwiebeln und Petersilie
Fleisch, Brot, Zwiebeln und Petersilie

Eier zugeben
Eier zugeben

Die Pflanzerl formen und
Die Pflanzerl formen und

Langsam braten
Langsam braten

Gurken separat zum Kartoffelsalat geben
Gurken separat zum Kartoffelsalat geben

Der Senf im kleinen Löwentöpfchen
Der Senf im kleinen Löwentöpfchen

Rezept

Keine Mengenangabe

Fleischpflanzerl mit Kartoffelsalat und Gurken

Ergibt etwa 20 Pflanzerl 1 Kilo gemischtes Hackfleisch 200 Gramm Knödelbrot 3 mittelgroße Zwiebeln 4 Eier 4 Zweige Petersilie ca. 0,2 l Milch Öl und Butter zum Braten Salz Pfeffer Zwiebeln und Petersilie fein schneiden. Milch erhitzen und das Knödelbrot in einer Schüssel damit übergiessen. Etwas abkühlen lassen und mit den Händen zusammendrücken. Das Brot sollte nur durchfreuchten und nicht zu Brei werden. Zwiebeln in etwas Öl farblos anschwitzen. Petersilie zugeben und kurz mitschwenken. Alles zu einem Teig verarbeiten, dabei immer wieder abschmecken. Pflanzerl formen und in Öl von jeder Seite ca. 5 Minuten bei mittlerer Temperatur braten. Am Ende twas Butter in die Pfanne geben, damit den Bratensatz vom Boden der Pfanne lösen und die Fleischflanzerl darin wenden. Das Hackfleisch zum Knödelbrot geben, gut vermischen, dann die Zwiebel-Petersilie Mischung zugeben. Salzen und pfeffern. Die Eier erst am Schuß wenn alles abgekühlt ist untermischen. Mit Kartoffel-Gurensalat servieren.

2 Kommentare

  • feinschmeckerle
    5 Jahren ago

    einfach ein genialer klassiker, mag ich auch so gerne!

    • Petra
      5 Jahren ago

      Ich freu mich auch schon, dass ich jetzt oft welche machen muss….

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: