Frische Matjes

Frische Matjes
Frische Matjes

Die Matjessaison hat begonnen. Ich liebe Matjes und esse ihn gerne in der Semmel mit Zwiebeln oder einfach pur ohne alles. Damit aber ein Abendessen daraus wurde, habe ich meinen ersten Matjes in diesem Jahr nach „Hausfrauenart“ mit Salzkartoffeln zubereitet. In die Soße kann auch Joghurt gerührt werden, manchen mögen sie auch mit Essiggurken. Ich mag sie mit einem Teil Mayonnaise, sie nimmt der Soße das Sauere. Optimal ist ein Boskopapfel, der aber mittlerweile schwer aufzutreiben ist. Ich habe ihn am Viktualienmarkt leider vergessen zu kaufen.

Soße verrühren
Soße verrühren

Apfel entkernen
Apfel entkernen
schälen, schneiden und mit der Soße vermischen
schälen, schneiden und mit der Soße vermischen
Matjes Hausfrauenart
Matjes Hausfrauenart

Rezept

Rezept für zwei Personen

Frische Matjes

  • 3-4 Doppelfilets
  • 1 Zwiebel
  • 1 Apfel, am besten Boskop
  • 4 EL Creme Fraiche
  • 2 EL Mayonnaise
  • Sauerrahm
  • 1/2 Zitrone
  • Kartoffeln
  • Butter
  • Salz
  • Petersilie
  • Salz
Für die Soße Creme Fraiche, Mayonnaise und Sauerrahm glatt rühren. Soviel Sauerrahm einrühren, bis die Soße etwas flüssiger ist. Mit Zitronensaft abschmecken. Falls die Matjes nicht stark gesalzen sind etwas salzen. Zwiebel fein schneiden, Apfel entkernen. Ich habe ihn geschält, was aber Geschmacksache ist. Apfel, Zwiebel und Soße vermischen, den Fisch darin einlegen und 2 Stunden oder am besten über Nacht ziehen lassen. Dazu gab es Salzkartoffeln.

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: