Fruchtiger Rindfleischsalat

Salat mit Paprika, Zwiebeln, Rindfleisch, Sternfrucht und Physalis
Salat mit Paprika, Zwiebeln, Rindfleisch, Sternfrucht und Physalis

Der Salat heute Mittag war ein reines Zufallsprodukt. Und wurde so gut, dass ich ihn bestimmt nicht zum letzten Mal gemacht habe.

Ich hatte heute keine Zeit zum Kochen und nach dem gestrigen Lüngerl war mir nach nach Salat.
Reste vom Suppenfleisch waren noch da, eine Sternfrucht, die ich gekauft habe ohne zu wissen wofür, rote Paprika, blaue Zwiebel und einige Physalis.

Die säuerliche Sternfrucht schmeckt sehr gut zur frischen roten Paprika, alles zusammen passt zum kalten Rindfleisch.

Wichtig für das Dressing ist die asiatische Fischsoße, sie ersetzt das Salz fast komplett, so dass ich nur eine Prise in das Dressing gemischt habe.

Korianderkraut hatte ich nicht zu Hause, das kommt beim nächsten Salat drüber.

Blaue Zwiebel, Sternfrucht und rote Paprika
Blaue Zwiebel, Sternfrucht und rote Paprika

Kaltes Suppenfleisch fein aufschneiden
Kaltes Suppenfleisch fein aufschneiden

Ein paar Physalis waren auch noch da
Ein paar Physalis waren auch noch da

Rezept

Rezept für zwei Personen

Fruchtiger Rindfleischsalat

1 rote Paprika 1 Sternfrucht 1/2 Zwiebel einige Physalis 1 Stück gekochtes Suppenfleisch 2 EL asiatische Fischsoße 4 EL Rapsöl 2 EL Weißweinessig 1 Prise Salz Pfeffer Suppenfleisch, Zwiebel, Sternfrucht und die geputzte Paprika dünn aufschneiden. Die Physalis aus dem Lampion zupfen und halbieren. Alles in einer Salatschüssel vermischen. Fischsoße, Essig und Öl und Salz zu einer Soße verrühren, über den Salat gießen, pfeffern und gut durchmischen. Einige Minuten ziehen lassen und servieren

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: