Fünf-Gewürze Schweinebauch mit Kimchigemüse

Asiatischer Schweinebauch mit Kimchi
Asiatischer Schweinebauch mit Kimchi

Schnell musste es gehen mit dem Kochen der Tage.
Anderseits hatte ich nicht gerade wenig eingekauft, es musste konserviert werden.
Die Forellenfilets wurden gebeizt, der Schweinebauch in Scheiben geschnitten und mariniert.
In einer Marinade aus Fünf-Gewürze-Pulver, dunkler Sojasoße, Ingwer, Sesamöl und Hoi Sin Soße.
Dazu gab es ein warmes Kimchigemüse, denn meine Mutter hat aus ihrer eigenen Produktion immer Kimchi zu Hause.

Fertig vergorenes Kimchi war aber nicht mehr genug da, sie war gerade dabei einen neuen Topf anzusetzen.
So habe ich den vorgesalzenen Chinakohl untergemischt.
Wodurch der warme Kimchi mehr zu einem scharfen Chinakohlgemüse wurde.

Wie es zur Kimchiproduktion kam ist hier nachzulesen:

 

  • Kimchi I
  •  

  • Kimchi II
  •  

    Gesalzener Chinakohl und Kimchi
    Gesalzener Chinakohl und Kimchi
    Gewürze und Soßen
    Gewürze und Soßen
    mit Ingwer verrühren
    mit Ingwer verrühren

    Schweinebauch marinieren
    Schweinebauch marinieren

    und für ca. 1 Stunde ins Rohr schieben
    und für ca. 1 Stunde ins Rohr schieben

    Scharfes Kimchigemüse
    Scharfes Kimchigemüse

    und knuspriger Braten
    und knuspriger Braten

    Rezept

    Rezept für zwei Personen

    Fünf-Gewürze Schweinebauch mit Kimchigemüse

    2 Scheiben Schweinebauch Marinade 1 TL Fünf-Gewürze-Pulver 1 TL Hio Sin Soße 1/2 TL Sesamöl 1 Stück frischer Ingwer eine Prise Salz 1 Portion Kimchi für Kimchi vorgesalzener oder frischer Chinakohl Rohr auf 180° vorheizen. Ingwer schälen und fein reiben. Mit den Zutaten für die Marinade verrühren und die Schweinebauchscheiben beidseitig damit bestreichen. 2 Stunden marinieren. Danach die Marinade etwas abschaben. Eine kleine Bratreine mit Öl auspinseln, die Scheinebauchscheiben einlegen und ins Rohr schieben. Ca. 1 Stunde braten, dabei 1x wenden. Für das Kimchigemüse den vorgesalzenen Chinakohl mit dem fertigen Kimch vermischenin. In einer Pfanne erwärmen. Wahrscheinlich ist aber bei den meisten kein vorgesalzener Chinakohl vorhanden. Einfach 4 Blätter Chinakohl in Stücke schneiden und in heißen Wasser bissfest kochen. Oder einfach nur Kimchi verwenden.

    Kommentar verfassen

    ähnliche Einträge

    %d Bloggern gefällt das: