Gefüllte Paprikaschoten orientalisch in scharfer Tomatensoße

Aufsetzen und Deckel schließen
Aufsetzen und Deckel schließen

Ich muss gestehen, dass gefüllte Paprika nicht zu meinen Lieblingen gehören.
Doch gelegentlich bilde ich mir sie ein, vielleicht auch, weil sie mich sehr an Reisen in die Türkei erinnern. Wo ich sie nie gegessen habe, aber sin den Schaufenstern der kleinen Restaurants sahen sie immer so schön aus, so bunt in ihrer der roten Soße.

In diesen Gedanken koche ich sie meist mit orientalischen Gewürzen, hier mit Baharat.

Hübscher auf dem Teller sehen die Schoten mit Stiel aus, ich schneide sie aber ab um den Bräterdeckel gut schließen zu können. Im Topf gegart können sie dranbleiben

Baharat lässt sich leicht selbst herstellen, ist aber wie Curry als fertige Mischung erhältlich.

 

Den Reis vorkochen
Den Reis vorkochen

Reis mit Zwiebeln, Petersilie und Hackfleisch mischen
Reis mit Zwiebeln, Petersilie und Hackfleisch mischen

mit Baharat würzen
mit Baharat würzen

Die Parikaschoten vorbereiten
Die Parikaschoten vorbereiten

Schoten füllen
Schoten füllen
Die Coktail-Dosentomaten
Die Coktail-Dosentomaten

Mal anders
Mal anders

scharf und würzig
scharf und würzig

Rezept

Rezept für vier Personen

Gefüllte Paprikaschoten orientalisch in scharfer Tomatensoße

  • 4 große Paprikaschoten
  • 200 Gramm Basmatireis
  • 1 große Zwiebeln
  • 4 Zweige Petersilie
  • 500 Gramm Hackfleisch nach Wahl: gemischt, reines Rind oder Lamm
  • 2 Dosen Tomaten
  • 2 EL Baharat
  • 1 TL Chili geschrotet
  • 0,2 L Rotwein
  • Olivenöl
  • Salz
 
  1. Reis nach Packungsanweisung kochen, dabei die Feuchtigkeit zum Schluß gut ausdampfen lassen
  2. Paprikaschoten putzen: Stiele kürzen und Deckel oben abschneiden. Gehäuse, Kerne und seitliche weisse Stänge entfernen
  3. Zwiebel und Petersilie fein schneiden
  4. 2/3 der geschnittenen Zwiebel in einer Pfanne in Olivenöl glasig dünsten, sind die Zwiebeln weich die Petersilie zugeben und kurz mitschwenken
  5. In einer Schüssel Reis, Hackfleisch, Zwiebel-Petersilie Mischung und Baharat gut mit den Händen verkneten. Dabei mit Salz und einer kräftigen Prise Chili abschmecken
  6. Rohr auf 200 Grad vorheizen
  7. Für die Soße die restlichen Zwiebeln im Topf oder Bräter, in welchem die gefüllten Schoten gegart werden, in etwas Olivenöl farblos anschwitzen
  8. Mit dem Rotwein ablöschen, Alkohol verkochen lassen, leicht salzen, restliches Chili einstreuen und die Dosentomaten zugeben
  9. Rühren, köcheln lassen und inzwischen die Schoten füllen
  10. Deckel auf die Schoten setzen und in die Tomatensoße stellen
  11. Mit der Gemüsebrühe aufgießen, Topf- oder Bräterdeckel  schließen und ca. 45 Minuten ins Rohr schieben
  12. Mit der Soße servieren

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: