Gemischtes Gulasch mit roten Paprikaschoten und Kartoffeln

Fertig nach 2 Stunden leichten Köcheln
Fertig nach 2 Stunden leichten Köcheln

Kein klassische Gulasch, aber ein praktisches.
Erst werden Fleisch und Zwiebeln fast fertig gekocht, wobei die Zwiebeln schon zur Bindung beitragen.
Dann kommen die Kartoffeln und die geschälte und in Würfel geschnittene Paprika dazu.

Die Kartoffeln sorgen für die endgültige für Bindung, die Paprika für den Geschmack.
Und außer etwas Weißbrot für die Soße braucht es keine Beilagen.

Darüber können noch frische Kräuter gestreut werden, Majoranblättchen oder Liebstöckel.
Was auf dem Foto nicht zu sehen ist und bei mir erst bei der zweiten Portion dazu kam.

 

Kartoffeln und Zwiebeln
Kartoffeln und Zwiebeln
1 Kilo gemischtes Gulasch
1 Kilo gemischtes Gulasch
portionsweise anbraten
portionsweise anbraten
am Ende aufgießen
am Ende aufgießen

Angebratene Zwiebeln und Fleischwürfel
Angebratene Zwiebeln und Fleischwürfel

Geschälte Paprika würfeln
Geschälte Paprika würfeln

Rezept

Keine Mengenangabe

Gemischtes Gulasch mit roten Paprikaschoten und Kartoffeln

1 Kilo gemischtes Gulasch 1/2 Kilo Zwiebeln 3 rote Paprikaschoten 5 große Kartoffeln 2 EL Tomatenmark 2 EL Rosenpaprika 3 EL Sojasoße neutrales Pflanzenöl schwarzer Pfeffer/Salz Die Zwiebeln schälen und fein schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und die mit Salz und Pfeffer gewürzten Fleischwürfel portionsweise anbraten. Das gebratene Fleisch aus dem Topf nehmen, in eine Schüssel geben und beiseite stellen bis alles angebraten ist. Die Zwiebeln anschwitzen, Fleisch wieder in den Topf geben und mit Wasser aufgiessen. Tomatenmark einrühren oder schon vorher mit den Zwiebeln anschwitzen. Etwa 1 1/2 Stunden leicht simmern lassen, dann ist das Fleisch fast fertig, sollte aber noch nicht ganz weich sein. In der Zwischenzeit Kartoffeln und Paprika mit dem Sparschäler schälen und würfeln. Nach den 1 1/2 Stunden Kochzeit in den Topf zum Fleisch geben und weichkochen. Sojasoße und Rosenpaprika einrühren. Dann sollte alles fertig sein, das Fleisch weich und die Kartoffeln binden die Soße. Noch mit Salz und Pfeffer abschmecken, in Schalen geben und falls vorhanden frische Kräuter (Majoran oder Liebstöckel) darüber streuen. Mit Weißbrot servieren.

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: