Grüner Salat aus „Deutschland vegetarisch“

Heute mein Mittagessen
Heute mein Mittagessen

Nachdem ich vom Kondensmilchdressing so begeistert war hatte ich gestern gleich eine Dose angeschafft.
12% konnte ich nicht auftreiben, 10% Fettgehalt war das höchste im Regal.
Blöd ist nur das Rezept am Sonntag erst genau zu lesen, denn es war kein Sahnejoghurt im Haus, die begrenzte Kräuterauswahl machte aber die Zitronenverbene wett.

Ich habe heute (wie ja meistens, wir arbeiten ja gemeinsam) mit meiner Mutter (ich mag keine Kondensmilch) mittag gegessen, und auch sie war begeistert, denn das Dressing schmeckt sahnig, aber nicht nach Kondensmilch und auch nicht altmodisch.
Den Joghurt konnte ich durch etwas Kefir ersetzen, den meine Mutter selbst macht.

 

Ich habe Kopfsalat verwendet
Ich habe Kopfsalat verwendet
Kondensmilchdose öffnen
Kondensmilchdose öffnen
Joghurt, Kondelnsmilch, Essig, Öl, Senf, Salz und Zucker
Kefir, Kondensmilch, Essig, Öl, Senf, Salz und Zucker
Dazu Kräuter und die Zwiebel
Dazu Kräuter und die Zwiebel
zum Schnittlauch kam noch Zitronenverbene
zum Schnittlauch kam noch Zitronenverbene

Rezept

Rezept für zwei Personen

Grüner Salat aus „Deutschland vegetarisch“

  • 75 ml Kondensmilch (10 oder 12%)
  • 50 g Sahnejoghurt
  • 1/2 TL Weißweinessig
  • 1/2 TL scharfer Senf
  • 1 /2 kleine Zwiebel
  • 1/2 EL Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Eine Prise Zucker
  • Kräuter wie Schnittlauch, Kerbel, Borretsch, Zitronenverbene
 
  1. Zwiebel und Kräuter kleinschneiden
  2. Alle Zutaten zu einem Dressing verrühren und den Salat der Wahl damit anmachen

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: