Kalbsbrätnockerl

Wobei ich gerne an den rosengeblümten Teller mit Gänsebraten denke.
Heute wurde die restliche Suppe aufgegessen, mit schnell gemachten Brätnockerln.
Brät in der Metzgerei kaufen, mit einem Eigelb, etwas Schnittlauch, Muskat und Salz den Nockerlteig machen, formen und kurz kochen.

Morgen wird wieder eingekauft, auf dem Bauernmark an der Pinakothek der Moderne, ich bin immer neugierig, was es geben wird.

Rezept

Rezept für vier Personen

Kalbsbrätnockerl

  • 200 Gramm Kalbsbrät
  • 1 Eigelb
  • Salz
  • Prise Muskat
  • Schnittlauch
  1. Brät, Schittlauchröllchen, Eigelb, eine Prise Salz und etwas Muskat in einem tiefen Teller mit einer Gabel zu einer Masse vermengen
  2. Wasser mit einem Gemüsebrühwürfel in einem Topf zum Kochen bringen
  3. Mit einen feuchten Teelöffel in der feuchten Hand schöne Nocken mit glatter Oberfläche formen
  4. Ins köchelnde Wasser einlegen und ca. 8 Minuten simmern lassen

2 Kommentare

  • Petra
    3 Jahren ago

    Magst Du das roh auch so gerne? Wie ich….. Von mir aus braucht man es auch nicht zu kochen… Liebe Grüße Petra

  • Thea
    3 Jahren ago

    Wie es so da liegt, könnte ich das Brät ganz alleine und im Rohzustand verschlingen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: