Kalbshaxe mit Bandnudeln und Rahmsoße

Haxe fertig geschmort
Haxe fertig geschmort

Die kleinere vordere Kalbshaxe mache ich gerne mit viel Soße.Eine Haxe ist die ideale Portion für 2 Personen, mir ist auch noch ein kleiner Rest geblieben, den ich am nächsten Tag für ein Frühstück verwendet habe.
Und wichtig sind die Kalbsknochen, so ist kein Kalbsfond notwendig und die Soße wird schön kräftig. Ich habe noch einen Markknochen von einer am Vortag gekochten Suppe in den Bräter gelegt.
Da die Vorderhaxe von nur wenig Haut umgeben ist sollte sie langsam schmoren, der Sud schützt das Fleisch vor dem Austrocknen.
Dazu passen Bandnudeln sehr gut und ein grüner Salat.

Vorderhaxe vom Kalb
Vorderhaxe vom Kalb
Mit Knochen und Röstgemüse im Bräter
Mit Knochen und Röstgemüse im Bräter
von allen Seiten gut anbraten
von allen Seiten gut anbraten
Aufgießen und im Ofen schmoren
Aufgießen und im Ofen schmoren
Fleisch vom Knochen ablösen
Fleisch vom Knochen ablösen
Bratensud absieben, mit Sahne aufgiessen und den Knochen mitkochen
Bratensud absieben, mit Sahne aufgiessen und den Knochen mitkochen
Kalbshaxe mit Bandnudeln und Rahmsoße
Kalbshaxe mit Bandnudeln und Rahmsoße

Rezept

Rezept für zwei Personen

Kalbshaxe mit Bandnudeln und Rahmsoße

  • 2 vordere Kalbshaxe
  • Kalbsknochen
  • 1 Karotte
  • 1 Stück Lauch
  • 1 kleines Stück Knollensellerie
  • 1 Stück Stangensellerie
  • 1 Zwiebel
  • Petersilie
  • 1 Becher süße Sahne
  • Butter
  • 0,2 Weißwein
  • Öl
  • Salz/Pfeffer
Ofen auf 150° vorheizen. Karotte und Sellerie schälen, mit dem Lauch, der Zwiebel und dem Stangensellerie in Stücke schneiden. Knochen waschen, abtrocknen und im Bräter in etwas Öl anrösten. Die Knochen zur Seite schieben, die gesalzene und gepfefferte Haxe in den Bräter legen und von allen Seiten anbräunen. Das Gemüse dazugeben und leicht anbraten. Mit Weißwein ablöschen, den Alkohol verkochen lassen und mit heißen Wasser aufgießen. Etwa 2 Stunden im Rohr schmoren lassen, dabei wenden und gelegentlich begießen. Ist das Fleisch weich und lässt sich gut vom Knochen lösen die Haxe aus der entstandenen Soße nehmen und ruhen lassen. Soße absieben, Sahne zugießen und einköcheln lassen. Das Fleisch vom Knochen lösen, den Knochen habe ich noch in der Soße mitkochen lassen. So gibt er noch das Knochenmark an die Soße ab. Bandnudeln kochen. Ist die Soße eingekocht mit Salz und Pfeffer würzen und die Petersilie einstreuen. Mit kalter Butter abbinden. Den Bräter von der Platte nehmen, das Fleisch in die Soße legen, Deckel schließen und durchziehen lassen. Haxe aufschneiden, mit den Bandnudeln und der Rahmsoße servieren.

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: