Kalbsschwanzragout mit Steinpilzen

In cremiger Soße servieren
In cremiger Soße servieren

Ich kaufe selten nach Plan ein. Fleisch, Fisch und Gemüse kommen meistens vom Bauernmarkt und dort ist das Angebot nicht vorhersehbar.
Was mir liegt, Einkaufslisten schreibe ich zwar gelegentlich, lasse sie aber meist zu Hause liegen.
Auf dem Markt verschaffe ich mir erst einen Überblick, denke darüber nach was im Kühlschrank liegt und baue im Kopf die Gerichte zusammen.
So auch hier: erst zum Gemüsestand, Steinpilze hatte ich und der Kalbsschwanz wird immer gekauft, ob Suppe oder Ragout daraus wird richtet sich nach Bedarf.
Suppe war noch vorhanden, also kam der Kalbschwanz ins Rohr.

 

Den Kalbschwanz halbieren
Den Kalbschwanz halbieren und was zuviel an Fett darn ist wegschneiden
Mit Gemüse und Olivenöl ins Rohr schieben
Mit Gemüse und Olivenöl ins Rohr schieben

Petersilie und Steinpilze
Petersilie und Steinpilze

Fleisch ausstechen und Soße absieben
Fleisch ausstechen und Soße absieben

zu den ausgestochenen Stücken geben
zu den ausgestochenen Stücken geben

Rezept

Rezept für zwei Personen

Kalbsschwanzragout mit Steinpilzen

  • 1 Kalbsschwanz
  • 150 Gramm Steinpilze (oder Maronen, Pfifferlinge, Morcheln ect.)
  • 1 Karotte
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stück Lauch
  • 1 Pastinake
  • 2 Knoblauchzehen
  • Pfefferkörner
  • 3 Stiele Petersilie
  • 0,2 l Weißwein
  • 1/2 Becher Sahne
  • 2 EL Butter
  • Öl
  • Pfefferkörner
  • Salz
 
  1. Rohr auf 180° vorheizen
  2. Gemüse putzen und kleinschneiden
  3. Kalbsschwanz am Gelenk teilen, überschüssiges Fett abschneiden
  4. Salzen und mit Knoblauch, Pfefferkörnern, 1 Stiel Petersilie und dem Gemüse in einem Bräter in etwas Öl anschwitzen
  5. Mit Weißwein ablöschen und Alkohol verkochen lassen
  6. Etwas Wasser zugießen und den Bräter mit geschlossenem Deckel für 1 1/2 Stunden ins Rohr schieben
  7.  Ist das Fleisch am Knochen weich (es soll sich leicht ablösen lassen) werden die Stücke ausgestochen
  8. Soße in einen Topf absieben, Fleisch wieder in den Bräter legen und etwas Butter darin schmelzen
  9. Die in dicke Stücke geschnittenen Steinpilze zugeben, vorsichtig anbraten
  10. Gleichzeitig die Sahne zur Soße geben, abschmecken und aufkochen
  11. Die Soße in den Bräter zu Kalbsschwanz und Pilzen gießen, sich alles etwas verbinden lassen und mit frischer Petersilie servieren.

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: