Kalbstafelspitz 80°

Der Kalbstafelspitz bei 80° im Ofen gegart ist ein Gericht, das fast von selbst fertig wird.Ich rechne für 1 Kilo Fleisch 4 Stunden, die Garstufe lässt sich wie bei Roastbeef mit dem Fingerdruck testen.

Ein Kilo reicht für ca. 4 Personen, das Fleisch schrumpft im Ofen leicht.
Hat man Gäste nimmt man je nach Anzahl einfach mehrere Stücke.

Das Rezept mit den Schnittlauchröllchen stammt von Johanna Maier. Die Garzeit habe ich reduziert, denn nach den im Buch beschriebenen 6 Stunden im Ofen ist der Braten nicht mehr rosa.

Den Blattspinat wasche und putze ich, koche ihn einige Minuten in Salzwasser und giesse ihn ab.
Gut ausgedrückt gebe ich ihn mit Butter in einen Topf, mehr brauche ich nicht.

Rezept

Rezept für vier Personen

Kalbstafelspitz 80°

  • 1 kg Kalbstafelspitz
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • Butter
  • Salz/Pfeffer
  • 1 kg Blattspinat
Ofen auf 80° vorheizen. Tafelspitz in kochendes Wasser legen und 10 Minuten simmern lassen. Aus dem Wasser nehmen, mit gesalzener Butter bepinseln und auf den Rost legen. Unter den Rost eine Reine schieben um den Bratensaft aufzufangen. Einmal wenden und gelegentlich mit der Salzbutter bepinseln. Nach ca. 4 Stunden ist der Braten fertig. Die Reine aus dem Rohr nehmen, den Bratensatz (es ist nicht viel) mit Butter und etwas Wasser ablösen. Etwas pfeffern. Schnittlauch schneiden und den Tafelspitz in den Schnittlauchröllchen wälzen. Aufschneiden, mit der Soße begießen und mit dem Butterspinat servieren.

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: