Kaltgerührte Erdbeermarmelade

Bleibt flüssiger als gekochte Marmelade
Bleibt flüssiger als gekochte Marmelade

Obwohl ich mir nichts aus Marmelade mache koche ich sie gerne.

Speziell aber für meine Freunde Barbara und Michael die freitags immer zum Frühstück kommen.
Für sie soll Marmelade pur sein, aus einer Frucht bestehen und ohne andere Zugaben wie Zitronensaft.

Morgen gibt es für sie kaltgerührte Erdbeermarmelade.
Die trotz Gelierzucker etwas flüssiger als die Eingekochte bleibt, auf zusätzlicher Verdickungsmittel habe ich aber verzichtet.
Geschmacklich empfinde ich die kaltgerührte Marmelade etwas frischer und fruchtiger.
Und was es als nächstes sein soll bestimmen die Freunde.

 

Frische Erdbeeren
Frische Erdbeeren
kleinschneiden
kleinschneiden
mit Gelierzucker
mit Gelierzucker
gut verrühren
gut verrühren
Am nächsten Tag restlichen Zucker zugeben und 15 Minuten rühren
Am nächsten Tag restlichen Zucker zugeben und 15 Minuten rühren
Schöne Konsistenz
Schöne Konsistenz
In Gläser abgefüllt hält die Marmelade 14 Tage im Kühlschrank
In Gläser abgefüllt hält die Marmelade 14 Tage im Kühlschrank

HighFoodality Blog-Event Cookbook of Colors

Rezept

Keine Mengenangabe

Kaltgerührte Erdbeermarmelade

100 Gramm Beeren ergeben 2 Gläser Marmelade 100 Gramm Erdbeeren 100 Gramm Gelierzucker Stiele von den Beeren entfernen, die Beeren kleinschneiden. Mit der Hälfte des Zuckers verrühren und über Nacht in den Kühlschrank stellen Am nächsten Tag in der Küchenmaschine mit dem restlichen Zucker 15 Minuten rühren. In Gläser füllen, im Kühlschrank lagern und schnell verbrauchen.

3 Kommentare

  • 5 Jahren ago

    Klingt prima, liebe Petra. Bei mir steht die Kombination Käse + Marmelade hoch im Kurs.

    • Petra
      5 Jahren ago

      Wenn ich mal Marmelade esse mag ich das auch sehr gerne. 

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: