Kartoffelsuppe mit Gemüse

Mit Schnittlauch und Liebstöckel
Mit Schnittlauch und Liebstöckel

Zum regnerischen Wetter passend gab es mittags Kartoffelsuppe.
An sich war es eine Mischung aus Eintopf und Suppe, denn die Kartoffeln wurden nicht gestampft sondern blieben gewürfelt.
Um etwas Bindung zu bekommen schneide ich eine der Kartoffeln in kleinere Würfel, die ich zusammen mit den größeren Stücken koche.
Die kleinen zerfallen beim Rühren und machen die Suppe sämig.
Die weitere Gemüseeinlage ist variabel, wie die Kräuter auch.
Bei mir kam weiter sonst nichts dazu, ein pochiertes Ei oder Wiener Würstchen passen natürlich auch.

 

Das Wichtigste: Kartoffeln
Das Wichtigste: Kartoffeln

Karotten, Frühlingszwiebeln, Lauch, Zwiebeln und Bohnen putzen
Karotten, Frühlingszwiebeln, Lauch, Zwiebeln und Bohnen putzen

Kartoffeln schälen und alles kleinschneiden
Kartoffeln schälen und alles kleinschneiden

Bohnen und Erbsen bissfest kochen
Bohnen und Erbsen bissfest kochen

Butter zugeben und durchziehen lassen
Butter zugeben und durchziehen lassen

Frische Kräuter
Frische Kräuter

Rezept

Rezept für vier Personen

Kartoffelsuppe mit Gemüse

4 große Kartoffeln 1/2 Stange Lauch 1/2 Bund Frühlingszwiebeln 4 Karotten 1 Handvoll gepulte frische Erbsen 1 Handvoll grüne Bohnen 2 Zwiebeln 1 TL helle Sojasoße 1 EL Essig Butter Öl Salz/Pfeffer frische Kräuter nach Wahl wie Schnittlauch, Liebstöckel ect. Zwiebeln schälen und kleinschneiden. Mit etwas öl im Topf farblos anschwitzen. Mit Wasser, Gemüse- oder Fleischbrühe aufgießen. Die Kartoffeln schälen und waschen. Eine Kartoffel in kleine, die restlichen 3 in gröbere Würfel schneiden. Zu den Zwiebeln in den Topf geben und ca. 10 Minuten kochen. Salzen und mit Essig und Sojasoße würzen. Das restliche Gemüse putzen, Lauch in Ringe und Karotten in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Wenn die Kartoffeln halbgar sind Lauch und Karotten zugeben und fertigkochen. Frühlingszwiebeln in Röllchen schneiden Bohnen kleinschneiden, Erbsen puhlen und beides bissfest kochen. Alles zur inzwischen fertigen Suppe geben. Kalte Butter untermischen und alles durchziehen lassen. Abschmecken und mit frischen Kräutern servieren.

2 Kommentare

  • adahgia
    5 Jahren ago

    semplice, sieht köstlich aus 🙂 Sag mal warum gibt es hier oben noch keinen Link zum Imbisslokal in der Augustenstr.?

    • Petra
      5 Jahren ago

      Wir sollten mal zusammen Fischpflanzerl machen…. Link ect. wird noch kommen. Bis bald, liebe Grüße Petra

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: