Knollen-Ziest, Hirschhornwegerich und Bachforelle mit japanischen Nudeln

Funktioniert auch mit Saibling
Funktioniert auch mit anderem Räucherfisch

Ich hinke hier mit meinen Einträgen zeitlich etwas hinterher. Denn Knollenziest und Hirschhornwegerich hatte ich auf der Bauernmarktmeile gekauft und wurde schon am Montag gegessen.
Der dünnschalige Knollen-Ziest hält sich nicht lange und durfte keinesfalls im Kühlschrank vergessen werden, er trocknet sehr schnell aus.
Der Hirschhornwegerich wird auch schnell schlapp und so kamen beide Zutaten in ein Gericht.

Hirschhornwegerich kommt neben Europa auch in West-Asiens vor, Ziest stammt ursprünglich aus China und ich hatte japanische Nudeln im Schank.
Die einerseits relativ neutral, aber auch sehr fein zum erdigen Ziest und leicht bitteren Wegerich schmeckten.

Insgesamt habe ich das Gericht sehr pur gelassen vor allem um den Ziest nicht zu übertünchen.

 

Japanische Nudeln
Japanische Nudeln

der Knollen-Ziest
Knollen-Ziest

Hirschhornwegerich
Hirschhornwegerich

Der Saibling von der Bauernmarktmeile
Der Saibling von der Bauernmarktmeile

Ziest anschwitzen
Ziest anschwitzen
Wegerich zum Ziest geben
Wegerich zum Ziest geben

Nudeln 3 Minuten kochen
Nudeln 3 Minuten kochen

und gemeinsam anrichten
und gemeinsam anrichten

Rezept

Rezept für zwei Personen

Knollen-Ziest, Hirschhornwegerich und Bachforelle mit japanischen Nudeln

  • 100 Gramm Knollenziest
  • 1 Bündel Hirschhornwegerich
  • 1 Packung weiße, japanische Nudeln
  • 1/2 Räucherforelle
  • 1 TL Butter
  • Öl
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz/Pfeffer
 
  1. Trockene Stiele vom Ziest entfernen, die Knollen waschen und abreiben
  2. 2 cm vom unteren Teil des Hirschhornwegerich‘s abschneiden, die Blätter waschen und in leicht gesalzenen Wasser ca. 2 Minuten kochen und absieben
  3. Gleichzeitig den Ziest in Butter-Ölmischung einige Minuten bei mittlerer Hitze braten, dann den Ziest untermischen
  4. Mit Zitronensaft, Salz und pfeffer abschmecken
  5. Nudeln nach Packungsanleitung kochen
  6. Nudeln absieben und auf die Teller verteilen
  7. Das Gemüse zu den Nudeln geben und die Forelle in Stücken darüber verteilen

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: