Kontaktgrilltoast

Schön belegt
Schön belegt

Was ein warmes Käse-Schinken Toast ist.
Letzte Woche haben wir im Café begonnen den Kontaktgrill einzusetzen. Wobei als erstes Zucchini- und Auberginenscheiben damit gegrillt wurden.
Was übrigens enorm praktisch ist.

Dann haben wir die ersten Käse-Schinken Toast belegt.
Die letzten Grilltoasts habe ich vor vielen Jahren zu Hause gemacht und nach Anschaffung des Kontaktgrills nicht wenige.
Irgendwann ist die Begeisterung abgeflaut, der Grill kam ins unterste Fach des Schranks und dort blieb er.
So hatte ich keine Ahnung mehr, was die Füllung betrifft.
Die richtet sich nach Größe des Brotes und nach dem persönlichen Geschmack.

Nur mit Käse-Kochschinken empfand ich das Toast zwar nicht schlecht, aber irgendwie arg langweilig.
Corinna wusste, dass im Baader Café Senf ins Toast kommt, so habe ich eine Senfbutter hergestellt und die Brote damit bestrichen.
Einige Blätter Ruccola machen die Füllung noch etwas würziger.
Das Ergebnis war sehr gut, ich freue mich schon auf das nächste, das ich mir heute Nachmittag grillen werde und auch gleich meiner Mutter zum probieren gebe.

Und auf weitere Experimente, mit scharfer Salami, rohen Schinken, Meerettich, Bergkäse oder auch Grillgemüse.

Denn morgen Mittag mache ich einen Sandwichtag spezial.
Dann gibt es auch noch Fotos der gerillten Brote, ich habe es vergessen zu fotografieren, es war zu schnell weg.

 

Große Toastscheiben
Große Toastscheiben
Senfbutter anmachen
Senfbutter anmachen

Bestrichene Toasts mit Schinken und Käse belegen
Bestrichene Toasts mit Schinken und Käse belegen

Der schöne Ruccola vom Bauernmarkt
Der schöne Ruccola vom Bauernmarkt

In den Kontaktgrill legen
In den Kontaktgrill legen

Rezept

Rezept für eine Person

Kontaktgrilltoast

2 Scheiben Sandwichbrot einige Scheiben Kochschinken einige Scheiben Käse (Tilsitter oder Emmentaler) Ruccola 1 EL Dijonsenf 1 EL zimmerwarme Butter Senf und Butter zu Senfbutter verarbeiten. Die Brotscheiben damit bestreichen. Brot erst mit einer Lage Käse, dann Schinken und wieder Käse belegen. Einige Zweige Ruccola darauf legen und zusammenklappen. In den Kontaktgrill legen und andrücken. Überprüfen, nochmal andrücken und etwas grillen assen. Wenden und wieder andrücken. Man sieht dem Toast an wenn es fertig ist. Die Butter kommt durch die Hitze etwas durch, das Brot bekommt Grillstreifen und wird knusprig und der Käse läuft seitlich leicht heraus. In 2 Teile schneiden, jeweils mit einer Serviette umwickeln und heiß essen.

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: