Lammnieren mit Pfifferlingen und Polenta

Mit frischen Kräutern bestreuen
Mit frischen Kräutern bestreuen

Irgendwie konnte ich in den letzten Monaten die Kombination Pilze und Petersilie nicht mehr sehen.
Vermutlich hatte ich mich daran in den letzten Jahren überessen und auch nicht daran gedacht, dass sich die Petersilie durch andere Kräuter ersetzen lässt.
Im Augenblick liebe ich Schnittlauch im Pfifferlingrahm.
Morgen gibt es eine Steinpilzsoße zum Kalbsschwanzragout, Costa steht mit seinem Gemüsestand wieder Ecke Türken/Schellingstasse und hat sicher frischen Kerbel.
Gut auch sie Polenta zu den Nieren, auch mal was anderes als Kartoffelbrei.
Obwohl das natürlich auch sehr fein ist, selbst gestampft und nicht zu fein, vielleicht morgen zum Kalbsragout.

 

2 Lammnieren
2 Lammnieren
Polentaecken in der Pfanne
Polentaecken in der Pfanne braten
Nierchen auf die Polenta legen
Nierchen auf die Polenta legen
dazu die cremigen Pilze
dazu die cremigen Pilze
Gute Kombination
Gute Kombination

Rezept

Rezept für drei Personen

Lammnieren mit Pfifferlingen und Polenta

  • 200 Gramm Polentagrieß
  • 4 Lammnieren
  • 200 Gramm Pfifferlinge
  • Schnittlauch
  • 2 Schalotten
  • 1/2 Becher süße Sahne
  • 1 TL Mehl
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Öl
  • Salz/Pfeffer
 
  1. Polenta nach Packungsanleitung kochen
  2. Auf einem Brett 3-4 cm dick ausstreichen, etwas ausdampfen lassen und mit einem Geschirrtuch bedecken
  3. Eventuell anhängendes Fett von den Nieren entfernen und die Nieren in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden
  4. Pilze putzen und je nach Größe kleinschneiden
  5. Schalotten und Schnittlauch kleinschneiden
  6. Polenta in Dreiecke schneiden, leicht salzen und in einer Pfanne mit etwas Öl und Butter anbraten
  7. Schalotten in Butter weichschwitzen, Pilzen zugeben und ca. 2 Minuten braten
  8. Sahne aufgießen, Schnittlauch unterrühren, salzen, pfeffern und das Mehl einsteuben
  9. Aufkochen lassen und von der Herdplatte ziehen
  10. Die Nierenscheiben in heißem Öl ca. 2 Minuten scharf anbraten, salzen und pfeffern, dabei nur einmal wenden
  11. Erst die Nieren auf der gebratenen Polenta anrichten und die Rahmpfifferlinge darübergeben

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: