Gefüllte Paprikaschoten mit Lammhack und Reis

Fertig gebraten nach einer Stunde
Fertig gebraten nach einer Stunde

Besonders gut gefallen hat mir hier, dass das Gericht so variabel ist.
Das beginnt beim Hackfleisch und endet bei den Gewürzen.
Vom Lammhack war ich sehr angetan, hierzu passen auch orientalische Gewürze, ob in die Fülle oder Soße.
Genauso ist es mit Feta wovon auch noch kalte Stückchen auf den Teller gegeben werden können.

Vom Reis kann je nach Geschmack mehr oder weniger unter das Hackfleisch gemischt werden.
Meine Füllung besteht mehr aus Fleisch und ist daher etwas fester, mischt man mehr Reis und Käse unter wird sie lockerer.

Bunte Paprikaschoten
Bunte Paprikaschoten
Die Füllung gut verkneten
Die Füllung gut verkneten
Füllen
und in die Schoten drücken
und die Deckel aufsetzten
und die Deckel aufsetzten
Die Paprika hatte noch Biss
Die Paprika hatte noch Biss
innen würzig
innen würzig

Rezept

Rezept für vier Personen

Gefüllte Paprikaschoten mit Lammhack und Reis

  • 5 mittelgroße Paprikaschoten
  • 400 Gramm Hackfleisch nach Wahl
  • 125 Gramm Langkornreis
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Ei
  • 2 Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Dose Tomaten stückig
  • einige Zweige Thymian
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 0,1 l Rotwein
  • Olivenöl
  • Butter
  • Salz/Pfeffer
  1. Paprikaschoten gut waschen.
  2. Reis in Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest kochen.
  3. Zwiebeln und Knoblauch kleingeschnitten in etwas Olivenöl farblos anschwitzen.
  4. Die Dosentomaten mit etwas Thymian und der Hälfte der Zwiebeln einen Topf geben. Etwas köcheln lassen, salzen, pfeffern und den Rotwein zugießen. Alkohol verkochen und die Soße ziehen lassen.
  5. Von 4 der Paprikaschoten den Deckel abschneiden und das Kerngehäuse entfernen. Die verbleibende Schote ebenfalls entkernen und in Streifen schneiden.
  6. Tomaten entkernen und in Würfel schneiden. Petersilie fein schneiden, die Thymianblättchen von den Zweigen streifen und etwas kleinschneiden ( so entfalten sie mehr Aroma).
  7. Den abgekühlten Reis mit dem Ei, Zwiebeln, den Kräutern und dem Hackfleisch zu einem Teig verarbeiten. Dabei salzen und pfeffern, der Fleisch-Reisteig sollte gut würzig schmecken.
  8. Eine Bratform mit Olivenöl ausfetten, die Paprikaschoten füllen und in die Form stellen. Die passenden Deckel auf die Schoten legen, Tomatenwürfel und Paprikastreifen dazwischenstecken. Mit der Tomatensoße aufgießen und mit Alufolie abdecken.
  9. Ins auf 180 Grad vorgeheizte Rohr schieben und 1 Stunde schmoren. Dabei gelegentlich mit etwas Soße begießen.
  10. Wer die Paprikaschoten gerne sehr weich will kann nach 1 Stunde die Hitze auf 140 Grad reduzieren und sie noch 20 Minuten im Rohr lassen..

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: