Mit Steinpilzen gefülltes Omelette

und aufschneiden
Ein Omelette, das für mich etwas bräuner sein darf

Das Beste an der Pilzfüllung sind die großen Stücke.
Und der untergerührte Kalbsfond.
Es müssen auch nicht unbedingt Steinpilze sein, eigentlich schmecken ja alle Pilze zum Omelette,
aber einen Wunsch hätte ich noch in dieser Saison: Maronen-Röhrlinge!

 

In großzügig Butter anbraten
In großzügig Butter anbraten
das noch weiche Omelette füllen
das noch weiche Omelette füllen
einrollen und im Ofen noch ziehen lassen
einrollen, im Ofen noch ziehen lassen
Ein Omelette, das für mich etwas bräuner sein darf
und aufschneiden

Rezept

Rezept für eine Person

Mit Steinpilzen gefülltes Omelette

  • 100 Gramm Steinpilze
  • 2 Eier
  • 2 Stiele Petersilie
  • 2 EL Kalbsfond
  • 2 EL Butter
  • Salz/Pfeffer
  1. Ofen auf 140 Grad vorheitzen
  2. Einer in einer Schale verquirlen und leicht salzen
  3. Pilze putzen und in grobe Stücke schneiden, dabei die festen Stiele und die kappen serarat halten
  4. Petersilie fein schneiden
  5. In 2 Pfannen auf mittlerer Hitze je 1 EL Butter schmelzen, nicht braun werden lassen
  6. Erst die Stiele von den Steinpilzen in die Pfanne geben und 2 Minuten braten
  7. Eier nochmals durchschlagen und in Pfanne gießen
  8. in der Pfanne zu einer glatten Fläche verlaufen lassen, stocken lassen und Deckel aufsetzen
  9. Pilzkappen und Kalbsfond zu den Pilzen in die Pfanne geben, dabei vorsichtig wenden und Petersilie einstreuen
  10. Salzen, pfeffern und von der Platte ziehen
  11. Das Omelette sollte nun noch nicht durchgebacken sein, die Pilze in der Mitte auflegen und das Omelette  rollen
  12. Auf eine feuerfeste Form legen und noch 5 Minuten im Rohr ziehen lassen

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: