Moscardini mit Salicornes und Kartoffeln

Moscardini, Kartoffeln und lauwarme Salicornes
Moscardini, Kartoffeln und lauwarme SalicornesMoscardini, Kartoffeln und lauwarme Salicornes

Gestern war ich etwas ratlos mit meinen Moscardini. Ich wollte sie nach Giorgio Locatelli’s Art schmoren, aber ohne Tomaten und auch nicht als Soße für Spaghetti verwenden. Bei lericettedinicola fand ich ein Moscardini-Kartoffelrezept, die Kombination kannte ich nicht und ich dachte, dass meine Salicornes sicher auch gut dazu passen. Und lauwarm mit Olivenöl und Zitrone machten sie das Gericht sehr frisch. Die Salicornes waren so zart und sauber, dass nicht viel Putzen nötig war, sie brauchen in kochenden Wasser nur 2 Minuten blanchiert werden. Und wer es nicht so scharf mag, kann entweder auf die Chilischote ganz verzichten oder eine halbe Schote in den Topf legen.

 

 

Moscardini
Moscardini
Im Bräter mit Knoblauch und Chili
Im Bräter mit Knoblauch und Chili

Kartoffeln schälen
Kartoffeln schälen

und in Stücke schneiden
und in Stücke schneiden
Schöne Salicornes
Schöne Salicornes

Rezept

Rezept für zwei Personen

Moscardini mit Salicornes und Kartoffeln

  • 500 Gramm Moscardini
  • 4 Kartoffeln
  • 1 Handvoll Salicornes
  • 1kleine Chilischote entkernt
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
Das Olivenöl in einem Bräter erhitzen. Die feingeschnittene Knoblauchzehe und die Chilischote leicht anschwitzen, dann die Moscardini hineingeben. Bei sanfter Hitze und geschlossenen Deckel ca. 45 Minuten auf niedriger Hitze köcheln lassen, bis die Moscardini weich sind. Die Tintenfische geben beim Kochen genug Flüssigkeit ab, so dass kein weiteres Wasser nötig ist. Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und in Salzwasser nicht zu weich kochen. Die fertigen Moscardini aus dem Sud nehmen und in Stücke schneiden. Salicornes putzen und waschen, putzen und ganz kurz in kochenden Wasser blanchieren.Abgießen aber nicht abschrecken. Salicornes in einer Schale mit Zitronensaft und Olivenöl mischen, auf dem Teller anrichten und die Kartoffeln darauflegen. Die Moscardini geben viel Sud ab, den Sud abschmecken und mit einem Löffel über die Kartoffeln verteilen. Moscardini auf die Kartoffeln legen und servieren.

2 Kommentare

  • 6 Jahren ago

    Moscardini oder Pulpo in der Kombination mit Kartoffeln mag ich auch sehr gerne. In der Kombination mit Salicornes kannte ich es bisher noch nicht, doch das passt sicherlich wunderbar.

    • Petra
      6 Jahren ago

      kann ich sehr empfehlen. Ich mag Salicornes immer gerne und mit den Kartoffeln schmecken sie sehr gut…

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: