New York Cheese Cake

Frisch aus dem Rohr
Frisch aus dem Rohr

Der Zweite von mir gebackene Käsekuchen war der „New York Cheese Cake“. Besonders praktisch ist hier der Bröselteig mit Butter, einfach Biskuits oder andere Kekse zerkrümeln, mit flüssiger Butter vermischen und in der Kuchenform gleichmässig verteilen.
Und sehr gut war auch der Frischkäse in der Quarkmischung, der den Kuchen etwas fester macht.
Ich habe noch Quittengelee auf dem Kuchen verteilt, man kann aber auch andere Marmeladen verwenden oder eingelegte Früchte.

Aus dem Ofen kam ein Bilderbuchkuchen mit schön eingebackenen, fruchtigen Quittengelee.

Frischkäse, Quark, Sauerrahm, Vanillezucker und Zucker verrühren
Frischkäse, Quark, Sauerrahm, Vanillezucker und Zucker verrühren

Löffelbiskuits zum Zerkrümeln für den Kuchenboden
Löffelbiskuits zum Zerkrümeln für den Kuchenboden
Frischkäse-Quarkmischung auf dem Bröselboden verteilen
Frischkäse-Quarkmischung auf dem Bröselboden verteilen
Quittengelee
Quittengelee
davon einige Kleckse auf den Käsekuchen geben
davon einige Kleckse auf den Käsekuchen geben
New York Cheese Cake
New York Cheese Cake

Rezept

Keine Mengenangabe

New York Cheese Cake

  • 265 Gramm (1 große Packung)Philadelphia Frischkäse
  • 400 Gramm Quark 40% Fett
  • 3 EL Sauerrahm
  • 100 Gramm Zucker
  • 50 Gramm Mehl
  • 6 große Löffelbiskuits
  • 30 Gramm Butter
  • Zitronenabrieb
  • 1 Packung Vanillezucker
  • Butter zum Ausfetten
  • Backpapier
Ofen auf 180° vorheizen. Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben und den Beutel verschließen. Mit dem Nudelholz darüberollen und so die Biskuits nicht allzu fein zerkrümeln. Die Krümel und Zitronenabrieb in eine Schüssel geben, die geschmolzene Butter darüber giessen und gut vermischen. Den Boden der Spingform mit Backpapier auslegen und den Rand der Form mit Butter einfetten. Frischkäse, Quark, Sauerrahm, Vanillezucker und Zucker zu einer glatten Mischung verrühren. Die Brösel auf dem Boden gleichmäßig verteilen und flach andrücken. Form für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Mehl unterrühren, die Masse auf dem Bröselteig in der Kuchenform verteilen und glattstreichen. Einige Klecks Marmelade darauf verteilen und in den Ofen schieben. Die ersten 20 Minuten habe ich den Kuchen mit Backpapier abgedeckt, insgesamt wird der Kuchen ca. 45 Minuten gebacken. Vor dem Anschneiden gut auskühlen lassen.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: