Nudelauflauf mit kurzen Makkaroni

L1080684 630x472 Nudelauflauf mit kurzen Makkaroni

Nudelauflauf mit kurzen Makkaroni

Gelegentlich mache ich einen Nudelauflauf.Alles was man dazu braucht war im Haus und ich konnte einige Reste verwerten.
Wie ein Stück Mimolet, etwas Speck und eine schon ziemlich weiche Tomate.
Am Balkon wuchert das Basilikum, an das ich mich zum Glück noch erinnert habe.
Normale Mozzarella schmeckt natürlich auch, Büffelmozzarella wird aber nicht so gummiartig.
Die angegebene Menge reicht für 4 Personen, ich mache sie aber für zwei, denn ich mag den Auflauf gerne am nächsten Tag kalt.
Am liebsten zum Frühstück.

L1080613 630x472 Nudelauflauf mit kurzen Makkaroni

Ein Rest Mimolet, Büffelmozzarella, Zwiebel, Knoblauch, Speck, Ochsenherztomate

L1080619 289x216 Nudelauflauf mit kurzen Makkaroni

Speck anrösten, Zwiebel und Knoblauch dazu

L1080623 289x216 Nudelauflauf mit kurzen Makkaroni

Basilikum

L1080644 289x216 Nudelauflauf mit kurzen Makkaroni

Mimolet reiben

L1080630 289x216 Nudelauflauf mit kurzen Makkaroni

Tomate kleinschneiden

L1080652 630x472 Nudelauflauf mit kurzen Makkaroni

Alles schichten

L1080665 630x472 Nudelauflauf mit kurzen Makkaroni

Die letzte Lage Nudeln, darauf nach Speck, Zwiebeln, Knoblauch, Mozzarella und Basilikum verteilen

L1080707 630x472 Nudelauflauf mit kurzen Makkaroni

Fertig

Rezept für vier Personen

Nudelauflauf mit kurzen Makkaroni

  • 500 Gramm Nudeln (kleine Penne, Rigatoni, kurze Makkaroni)
  • 1 Mozzarella
  • 110 Gramm Speck
  • Käsereste
  • 1 Zwiebel
  • 4 große Zehen Knoblauch
  • 1 Ochsenherztomate oder entspechend normale Tomaten bzw. Cocktailtomaten
  • 1 kleine Chili
  • Basilikum
  • 3 Eier
  • 1/4 L Sahne
  • Salz/Pfeffer
Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Mozzarella würfeln, Zwiebel, Knoblauch und  Speck klein schneiden.
Speck in einer Pfanne kross anbraten, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und leicht anschwitzen.
Tomate in kochendes Wasser geben, gleich wieder herausnehmen und schälen.
Halbieren und über einem Sieb entkernen, dabei den Saft in einer Schale auffangen. Dann die Tomate in Stücke schneiden.
Käsereste reiben.
In der Zwischenzeit die Nudeln sehr bissfest kochen und abgießen.
Die Eier mit der Sahne verquirlen.
Eine Form ausbuttern, die erste Schicht gekochte Nudeln einlegen und einen Teil der Tomaten-, Speck- Zwiebelmischung, Chili und Mozzarella darauf verteilen.
Einen Teil des geriebenen Käse und Basilikum darüberstreuen , salzen und pfeffern.
So die zwei weiteren Schichten bilden, am Schluß noch einmal Tomaten-, Speck- Zwiebelmischung, Mozzarella und Basilikum auf den Auflauf legen, Eiersahne und Tomatensaft darübergießen und ca. 20 Minuten in den Ofen schieben.