Nudeln mit frischen Erbsen und etwas Schweinebauch

Mit Schweinebauch belegen
Mit Schweinebauch belegen

Das Rezept funktioniert genauso vegetarisch ohne dem Schweinebauch.
Bei mir war noch ein Stück vom auf dem Bauernmarkt gekauften gebratenen Wammerl übrig,
was daran lag, dass es so besonders gut war.

Ich hätte es zwar am liebsten sofort ganz aufgegessen, habe mich aber zusammengerissen um am nächsten Tag noch etwas zu haben.

Die Erbsen mussten auch weg und so fügte sich alles in diesem Nudelgericht zusammen.
Wichtig dazu ist frisch gemahlener Pfeffer.

 

Frische, knackige Erbsen
Frische, knackige Erbsen
Gemüse, Knoblauch und Schweinebauch
Gemüse, Knoblauch und Schweinebauch
Erbsen pulen
Erbsen pulen
Gemüse schneiden
Gemüse schneiden
anschwitzen und Tomaten schmelzen
anschwitzen und Tomaten schmelzen
Blanchiere Erbsen zugeben
Blanchiere Erbsen zugeben
Schweinebauch knusprig braten
Schweinebauch knusprig braten
Nudeln unter das Gemüse mischen
Nudeln unter das Gemüse mischen
Mit krossen Schweinebauch

Rezept

Rezept für zwei Personen

Nudeln mit frischen Erbsen und etwas Schweinebauch

300 Gramm Bavette oder Linguine 250 Gramm frische Erbsen 1/2 Ochsenherztomate 100 Gramm Schweinebauch gebraten (fertig vom Metzger) 1/2 weisse Zwiebel 2 Knoblauchzehen 1 Stange Stangensellerie 2 Zweige Petersilie 1 EL Butter Olivenöl Salz/Pfeffer Stangensellerie waschen und die Fäden ziehen. In dünne Scheiben schneiden. Tomate entkernen und würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen. Fein schneiden. Erbsen pulen, in kochenden Salzwasser einige Minuten kochen. Dabei nicht zu weich werden lassen. Den Schweinebauch in Streifen schneiden und in Öl knusprig anbraten. Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Zwiebel, Knoblauch und Stangensellerie farblos weichschwitzen. Die Tomate und Butter zugeben, Tomate nicht braten sondern schmelzen lassen. Die gekochten Erbsen untermischen, salzen und pfeffern. Die heißen Nudeln mit etwas Nudelwasser zum Gemüse in die Pfanne geben. Alles vermischen, die Petersilie einstreuen, einen Teil vom gebratenen Schweinebauch zugeben und abschmecken. Vor dem Servieren den restlichen Schweinebauch auf die Nudeln legen und auf dem Teller noch pfeffern.

2 Kommentare

  • leafina
    5 Jahren ago

    Hallo Petra!
    Schaaaade!! War heute (nach 10 Jahren mal wieder) auf der Auerdult und hatte Dir extra eine Tüte Mandeln gekauft – als kleines DANKESCHÖN für alle die guten Tipps, Rezepte und vor allem Mühe, die Du Dir täglich machst – leider warst Du nicht am Stand. Das hindert mich jedoch nicht, Dir wirklich DANKE zu sagen – tolle Anregungen!!!

    • Petra
      5 Jahren ago

      Ach, das ist sehr schade, tut mir leid.
      Ich war in der Türkenstrasse im Laden und habe Post erledigt. 
      Hat es Dir gefallen auf der Dult? Und vielen Dank für den Zuspruch!
      Liebe Grüße Petra

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: