Ofenkartoffel mit Lachs und Knoblauch-Dill-Creme nach Nigel Slater

Die fertig gefüllte Ofenkartoffel
Die fertig gefüllte Ofenkartoffel

Ganze Knoblauchzehen im Rohr sind immer gut, was ich vor allem zu Kaninchen sehr gerne habe. Halbierte oder in Scheiben geschnittene Knollen finde ich optisch in der Reine zu Braten und Geflügel sehr schön, aber für ganze Knollen im Rohr braucht es einen anderen Sinn.

Wie für diese Knoblauchcreme, ein Weihnachtsrezept von Nigel Slater.
Ich fand sie auch jetzt passend zur Ofenkartoffel mit Räucherlachs, Kartoffel und Knoblauchknolle kamen gemeinsam mit einem Schweinebraten in den Ofen, so hatte ich erst einen kleinen Nachmittagsimbiss und auf niedriger Temperatur später ein Abendessen fertig.

Etwas gewundert hat mich die Konsistenz, die bei mir nicht so cremig war, denn der Knoblauch blieb etwas grieselig. Auch wurde die Creme wesentlich grüner, was mich wiederum nicht stört.

Geschmacklich war es ganz hervorragend, vermutlich ist die englische creme double fetter, anderseits sieht sie im auf BBC Food gezeigten Video aus wie Sahne.
Egal, beim nächsten Braten unbedingt wieder eine ganze Knolle ins Rohr legen und eine Creme machen, vielleicht auch mit Meerrettich oder jetzt mit Bärlauch.

 

  • BBC Food – Nigel Slater – Smoked salmon and roasted garlic cream
  •  

    Knoblauchknolle nach 35 Minuten im Ofen
    Knoblauchknolle nach 35 Minuten im Ofen
    auseinanderpflücken
    auseinanderpflücken
    und die Zehen schälen
    und die Zehen schälen
    mit Creme Double begießen
    mit Creme Double begießen
    den Dill dazu
    den Dill dazu

    und pürieren
    und pürieren

    Ofenkartoffel auspacken
    Ofenkartoffel auspacken

    Etwas Sauerrahm
    Etwas Sauerrahm

    2 Scheiben Lachs
    2 Scheiben Lachs

    Noch etwas Knoblauch-Dillcreme
    Noch etwas Knoblauch-Dillcreme

    Rezept

    Rezept für vier Personen

    Ofenkartoffel mit Lachs und Knoblauch-Dill-Creme nach Nigel Slater

    • 1 Knoblauchknolle
    • 1 Becher Creme Double
    • Salz
    • 2 Zweige Dill
    • 4 große Kartoffeln
    • 200 Gramm Räucherlachs
    • 1 Becher Sauerrahm
    • Olivenöl
    • Alufolie

     

    1. Ofen  auf  220° vorheizen
    2. Kartoffeln waschen und noch etwas feucht auf einem Stück Alufolie mit Olivenöl einreiben und salzen
    3. Einwickeln und für ca. 40 Minuten in den Ofen legen
    4. Knoblauchknolle ebenfalls für ca. 35 Minuten im Ofen backen
    5. Knoblauch herausnehmen, zerteilen, die Zehen schälen und den Inhalt in ein Schälchen drücken
    6. Sahne aufgießen, den geschnittenen Dill einstreuen, etwas salzen und aufmixen
    7. Kartoffel aus dem Ofen nehmen und von der Mitte her aufbrechen
    8. Etwas salzen und  mit einem EL Sauerrahm, 2 Scheiben Lachs und einem EL Knoblauch-Dill-Creme  füllen

     

    Kommentar verfassen

    ähnliche Einträge

    %d Bloggern gefällt das: