Omelette mit Kräuterseitlingen

Pilzomelette
Pilzomelette

Diese Omelette funktioniert mit allen Pilzsorten. Und wer keinen Knoblauch mag kann ihn einfach weglassen.
Da es noch keine Steinpilze gibt, habe ich zwei große Kräuterseitlinge verwendet.
Aber auf die Steinpilze freue ich mich schon, denn zu ihnen rühre ich beim Anbraten gerne 2 Eßlöffel kräftigen Kalbsfond unter. Den ich verköcheln lasse, was die Pilze glasiert und die Füllung deftiger macht.

Zwei schöne Kräuterseitlinge
Zwei schöne Kräuterseitlinge
t
Geschnitten, mit Petersilie und Knoblauch
Geschnitten, mit Petersilie und Knoblauch
Pilzscheiben in Butter golden anbraten
Pilzscheiben in Butter golden anbraten
Petersilie und Knoblauch dazugeben
Petersilie und Knoblauch dazugeben

Fertig für die Füllung
Fertig für die Füllung

Der Dotter war nicht sehr gelb
Der Dotter war nicht sehr gelb

Pilze auf das noch feuchte Omelette auflegen
Pilze auf das noch feuchte Omelette auflegen

zusammenklappen und ins Rohr schieben
zusammenklappen und ins Rohr schieben

Rezept

Rezept für zwei Personen

Omelette mit Kräuterseitlingen

  • 6 Eier
  • 2 Kräuterseitlinge
  • Petersilie
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Butter
  • Salz
  • Pfeffer
Pilze in Scheiben schneiden, Knoblauch und Petersilie fein schneiden. Pilze in Butter anbraten, salzen, pfeffern, dann Petersilie und Knoblauch zugeben. Kurz mitanschwitzen. Ofen auf 150° vorheizen. Pro Person 3 Eier verquirlen und leicht salzen. Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, das verquirle Ei eingießen. Das Omelette soll an der Unterseite nicht bräunen, sondern blond bleiben. Die Pilze auf eine Hälfte des noch feuchten Omelette's legen, umklappen und während der Zubereitung des zweiten Omelette's in den Ofen schieben. Das 2 Omelette ebenfalls kurz ins Rohr geben, wie flüssig man es innen haben möchte ist Geschmacksache.

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: