Radieschenbrot mit Frischkäse

Hübsch mit kleinen Mangoldblättern
Hübsch mit kleinen Mangoldblättern

Es wird warm und somit Zeit für frisch belegte Brote.
Ich liebe einfache Butterbrote mit Radi oder Tomaten, heute habe ich eine Scheibe Bauernbrot mit Radieschenfrischkäse und Radieschenscheiben belegt.

Mit Schnittlauch bestreuen und einige Tropfen Kräuteröl am Schluss darüber träufeln.
Auch die kleinen Mangoldblätter waren nicht nur hübsch sondern würzig im Geschmack.

Die einfachere Variante wäre noch einfach ein Butterbrot mit Radieschenscheiben zu belegen. Nur Schnittlauch darf bei mir nicht fehlen.

 

Radieschen teils hobeln und reiben,
Radieschen teils hobeln und reiben,
die Geriebenen zum Frischkäse geben
die Geriebenen zum Frischkäse geben
gut vermischen
gut vermischen
Noch etwas Kräuteröl darüber träufeln
Noch etwas Kräuteröl darüber träufeln

Rezept

Rezept für eine Person

Radieschenbrot mit Frischkäse

1 Scheibe Bauernbrot 3 EL Frischkäse 6 Radieschen Ruccola oder Mangoldblätter Schnittlauch Butter Salz Basilikumöl Ruccola oder Mangoldblätter Die Brotscheibe dünn mit Butter bestreichen. Schnittlauch fein schneiden. Frischkäse in ein Schälchen geben. Radieschen waschen, 3 Stück in Scheiben hobeln, die anderen 3 reiben. Die Gehobelten leicht salzen. Die Geriebenen salzen, kurz weinen lassen und ausdrücken. Dann mit dem Frischkäse vermischen. Den Radieschenfrischkäse auf das Brot streichen, mit den Radieschenscheiben belegen und etwas Kräuteröl darüber träufeln. Mit Schnittlauch bestreuen und mit den Blättern dekorieren.

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: