Räucherforelle mit Kochsalat, Sahnemeerettich, Preisselbeeren und rosa Pfeffer

Vor dem Servieren mit rosa Pfeffer bestreuen
Vor dem Servieren mit rosa Pfeffer bestreuen

Heute schnell ein Rezept, das sich aus Zutaten ergeben hat, die im Kühlschrank vorrätig waren.
Noch die Hälfte vom Romanasalat von der Kombination mit den Minutensteaks, eine Räucherforelle und noch selbst eingemachte Preiselbeeren.

Gab es heute zum Mittagessen.

 

Romanasalat waschen
Romanasalat waschen

Schalotte schneiden
Schalotte schneiden

den Kochsalat fertiggaren
den Kochsalat fertiggaren

und auf dem Teller
und auf dem Teller

mit den restlichen Zutaten anrichten
mit den restlichen Zutaten anrichten

Rezept

Rezept für eine Person

Räucherforelle mit Kochsalat, Sahnemeerettich, Preisselbeeren und rosa Pfeffer

  • 1 Forellenfilet
  • 1 kleiner Kopf Romanasalat
  • 1 Schalotte
  • 2 EL Creme Fraiche
  • 1 Schuß Noilly Prat
  • 1 Schuß Weißwein
  • 1 EL Butter
  • 1 TL neutrales Pflanzenöl
  • 1 EL Meerettisch
  • 1 TL süße Sahne
  • 1 TL Preisselbeeren
  • Salz
  • Rosa Pfeffer
 
  1. Salat so putzen, dass der Kopf zusammenhält: dabei den Salatkopf vierteln, waschen und gut abtropfen lassen
  2. Schalotten kleinschneiden
  3. Meerrettich und Sahne verrühren
  4. Öl und Butter in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen
  5. Erst die Schalottenwürfel anschwitzen, Noilly Prat ablöschen und Alkohol verkochen lassen
  6. Dann Salatviertel zugeben, anbraten und  mit Weißwein ablöschen. Alkohol verkochen lassen
  7. Salat wenden und zusammenfallen lassen, dann Creme Fraiche einrühren und leicht salzen
  8. Abschmecken und auf einem Teller mit dem Forellenfilet anrichten
  9. Mit Sahnemeerrettich und Preisselbeeren servieren, bestreut mit rosa Pfeffer

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: