Hecht mit Schalotten und Crème fraîche nach Wolfram Siebeck
Portionen Vorbereitung
6Portionen 10Minuten
Kochzeit
1,5Stunden
Portionen Vorbereitung
6Portionen 10Minuten
Kochzeit
1,5Stunden
Zutaten
  • 2,5KG Hechtganzer Fisch
  • 2Becher Creme fraîche
  • 0,2Liter Riesling
  • 2EL Essig
  • 1 TL Salz
  • 10Stück Schalotten
Anleitungen
  1. Hecht waschen und mit Küchenkrepp abtrocknen. Hecht in eine nicht zu große Bratform legen, mit Essig besprenkeln und 20 Minuten stehen lassen. Rohr auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Crème fraîche cremig verrühren und bis zum Kopf auf dem Fisch verteilen. Die Schalottenwürfel auflegen und den Wein in die Reine gießen. Reine ins Rohr schieben und Fisch 1,5 Stunden garen. An der dicksten Stelle des Fisches oben versuchen, ob sich das Fleisch von der Gräte löst, dann ist der Fisch fertig. Fleisch von der Gräte lösen und mit der Soße und Salzkartoffeln servieren.