Risotto mit Radicchio und Speck

Cremiges Risotto
Cremiges Risotto

Ich liebe dieses Risotto weil es so einfach ist.
Es braucht nur Speck und einfachen Radicchio, die Basis ist ein ist ein klassisches Risotto al Parmigiano.
Pilze passen alle, bei mir kamen Champignons rein.

Wer frische Erbsen hat kann diese nach 10 Minuten Kochzeit zugeben.
Statt Speck kann man eine zerkrümelte Salsiccia anbraten, der normale Radicchio lässt sich durch Trevisano ersetzen.

Aber für dieses Risotto sind die Zutaten einfach zu beschaffen und die etwas bittere Note erzeugt auch der Radicchio.

Ich hebe immer die Rinden vom Parmesan auf, die ich dann gleich zu Anfang mit der Brühe in den Topf gebe. Was den Käsegeschmack intensiviert.

 

Risottoreis
Risottoreis

Radicchio statt Trevisano
Radicchio statt Trevisano

Zwiebeln, Knoblauch, Speck
Zwiebeln, Knoblauch, Speck
Radicchio kleinschneiden
Radicchio kleinschneiden
Champignons in Scheiben schneiden
Champignons in Scheiben schneiden
Petersilie kleinschneiden
Petersilie kleinschneiden
Käserinde herausnehmen
Käserinde herausnehmen
Frisch dazu immer ein gemischter Salat
Frisch dazu immer ein gemischter Salat

Rezept

Rezept für zwei Personen

Risotto mit Radicchio und Speck

200 Gramm Risottoreis 1 Scheibe geräucherten Speck 1/2 Kopf Radicchio 100 Gramm Champignons 4 Knoblauchzehen 1 weiße Zwiebel 3 Stiele Petersilie frisch geriebener Parmesan 0,2 l Weißwein 1/2 l Brühe 30 Gramm Butter Olivenöl Salz Pfeffer Den Strunk vom Radicchio entfernen und die Blätter kleinschneiden. Speck würfeln, Zwiebel und Knoblauch kleinschneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Speckwürfel anrösten, Zwiebel, Knoblauch, Champingnons in Scheiben und Radicchio zugeben und mit anschwitzen. Den Reis unterrühren und glasig werden lassen. Mit dem Weißwein ablöschen und den Alkohol verköcheln lassen. Immer wieder mit Brühe aufgiessen (vor dem nächsten Aufguss die Flüssigkeit immer einkochen lassen), dabei ständig rühren. Parmesan reiben, Petersilie kleinschneiden. Ist der Reis fertig und hat noch leicht Biss das Risotto salzen und leicht pfeffern. Parmesan, den Großteil der Petersilie und die Butter unterrühren und das Risotto fest durchrühren bis eine cremige Konsistenz entstananden ist. Auf dem Teller mit etwas Petersilie bestreuen.

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: