Rosenkohlsalat mit Speck

Rosenkohlsalat mit Speck
Rosenkohlsalat mit Speck

Etwas Schönes hat die Kälte: Wintergemüse.So gibt es wenn es kühler wird wieder Blattspinat und nach dem ersten Frost Rosenkohl und Grünkohl.

Mit dem Rosenkohl habe ich begonnen, Grünkohl werde ich aber auch schon bald machen.
Das Rezept ist eigentlich keines, so einfach ist es.
Der Salat passt als Beilage, zum Beispiel zum Schnitzel oder schmeckt pur gut zu Schwarzbrot.

Wie bissfest der Rosenkohl sein soll ist Geschmacksache. Ich mag ja am liebsten vieles roh, gekochtes Gemüse ist daher bei mir noch sehr fest, weil ich die Süße nicht mag.
Weshalb ich den Rosenkohl auch nicht im Ganzen koche sondern halbiere.

Eine Scheibe Speck
Eine Scheibe Speck
gewürfelt
gewürfelt
Der erste Rosenkohl
Der erste Rosenkohl

Rezept

Rezept für zwei Personen

Rosenkohlsalat mit Speck

  • 500 Gramm Rosenkohl
  • 1 cm dicke Scheibe roher Speck
  • Salz
  • Essig/Öl
Rosenkohl putzen und halbieren. In kochendes Salzwasser nach Geschmack bissfest oder weich kochen. Inzwischen den Speck würfeln und anbraten. Rosenkohl abgiessen und gut abtropfen lassen. In eine Schüssel geben, mit Essig, Öl und Salz zu einem Salat anmachen. Den Speck untermischen, ich gebe auch das ausgelassene Fett aus der Pfanne dazu.

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: