Rote Beete mit gebackenen Ziegenkäse

Mit Dill bestreuen
Mit Dill bestreuen

Beim Einkauf von viel roter Beete auf dem Bauernmarkt kam es zu einem kurzen Gespräch mit meiner Gemüsehändlerin.
Sie liebt gebackenen Ziegenkäse zu roter Beete und ich dachte, dass das meiner Mutter sehr schmecken könnte.
Mir natürlich auch, aber ich denke bei roter Beete immer sofort an Fisch.
Bei meiner Mutter kann es aber gerne vegetarisch sein.

Wobei unser sonntägliches Kochen alles andere als das war: wir haben Schweinebraten ins Rohr geschoben, und davon nicht wenig.

So war die rote Beete in Alufolie gebacken ein Nebenprodukt im Ofen und schneller fertig als der Braten, der ohnehin für den Abend gedacht war.

Mit dem gebackenen Ziegenkäse ist so nebenbei ein Mittagessen entstanden, das uns begeistert hat.

Gut, dass wir gleich 3 Knollen verpackt haben.
Aus einer Knolle wurde ein Salat und zu den anderen findet sich der dieser Tage sicher noch einiges.

Im Kühlschrank hält sich die fertige rote Beete so einige Tage, ich hätte gerne ein Stück Aal dazu.

 

Die eingepackte Knolle
Die eingepackte Knolle

Rote Beete aus dem Ofen
Rote Beete aus dem Ofen

Ziegenkäse mit Ei
Ziegenkäse mit Ei
und Brösel panieren
und Brösel panieren
Braten bis der Käse innen weich wird
Braten bis der Käse innen weich wird
Rote Beete in Scheiben mit Dressing
Rote Beete in Scheiben mit Dressing
und mit dem Käse servieren
und mit dem Käse servieren

Rezept

Rezept für zwei Personen

Rote Beete mit gebackenen Ziegenkäse

1 Knolle rote Beete mittelgroß 100 Gramm Ziegenfrischkäse 1 Ei Semmelbrösel frischer Dill Sherryessig neutrales Pflanzenöl Salz/Pfeffer Rote Beete waschen, in Alufolie wickeln und ca. 1 Stunde bei 200 Grad wie Folienkartoffeln im Rohr garen. Ein Dressing aus Essig, Öl, Salz und Pfeffer anrühren. Die fertige rote Beete schälen, in dünne Scheiben schneiden mit dem Dressing marinieren. Ei mit etwas Salz in einem Teller verquirlen, die Semmelbrösel auf ein anderes Teller geben und etwas Salz untermischen. Den Käse in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden. Wie Schnitzel 2x mit Ei und Bröseln panieren. In einer Pfanne Öl auf mittlerer Stufe erhitzen und den panierten Käse langsam goldbraun braten. Der Käse sollte innen weich werden, was sich durch einem leichten Druck mit der Gabel erfühlen lässt. Den fertigen Käse auf der roten Beete anrichten, pfeffern und mit frischen Dill darüber servieren.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: