Salat mit Salicornes und portugiesischen Baccala aus der Dose

Erst auf dem Teller vermischen
Erst auf dem Teller vermischen

Vor einige Wochen hat mir Bodo eine Dose Baccala und eine andere mit Sardinen aus Portugal mitgebracht.
Ich liebe Ölsardinen, Sardellen, Oktopus, Muscheln und andere Fische aus Dosen und Gläsern, eingelegt in gutes Öl eingelegt.
Normalerweise gibt es eine Dose unkompliziert nachmittags, meist zu knusprigen Schwarzbrot. Oder pur.

Den Dosenstockfisch aber wollte ich irgendwie anders kombinieren, ich kannte ihn so konserviert nicht.
Er war in Olivenöl mit Knoblauch eingelegt, fest im Fleisch und sehr fein.
Ich hatte noch die selben Zutaten wie für den Salat mit den Lammnieren zur Verfügung.
So habe ich den Salat einfach noch einmal gemacht, den Fisch darauf gelegt, dazu viel frischen, in dünne Scheiben geschnittenen Knoblauch.
Ein gekochtes Ei hätte auch noch gut gepasst, ist mir aber erst eingefallen als alles schon weg war.

Aber ich habe ja noch die schöne Dose Ölsardinen, zu denen ich demnächst einen Salat machen möchte.
Dabei denke ich an Kartoffeln, das gekochte Ei, Artischocken und vielleicht Bohnen.
Aber wir werden sehen, was sich bis dahin sonst beim Einkaufen ergibt.

Oben auch noch ein Foto vom Bund der im türkischen Supermarkt als Blattruccola bezeichneten Pflanze.
Vielleicht kann jemand erkennen, wie das Gewächs sonst noch heißen kann?

 

Viel frischer Knoblauch
Viel frischer Knoblauch
Baccala aus Portugal
Baccala aus Portugal
Blattruccola?
Blattruccola?

Dosenbaccala
Dosenbaccala

Zitrone und Ruccolablätter
Zitrone und Ruccolablätter

Salicornes auf die Tomaten geben
Salicornes auf die Tomaten geben

Baccala darüber und fein geschnittener Knoblauch
Baccala darüber und fein geschnittener Knoblauch

Rezept

Rezept für zwei Personen

Salat mit Salicornes und portugiesischen Baccala aus der Dose

1 Dose Baccala oder auch schöne Muscheln oder Oktopus 1 Tomate (Ochsenherz oder Fleischtomate) 2 grosse Zehen frischer Knoblauch 1/2 Bund Blattruccola 50 Gramm Salicornes 3 Stiele sehr frische und zarte Petersilie 1/2 Zitrone Olivenöl Salz/Pfeffer Salicornes waschen, dunkle Enden abschneiden und ca. 2 Minuten, je nach Dicke, in kochenden Wasser blanchieren. Absieben und kalt abchecken. Tomate in Scheiben schneiden und entkernen. Die Scheiben halbieren. Die Blätter vom Blattruccola zupfen. Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Zitrone auspressen, mit dem Saft, Olivenöl, Salz und Pfeffer das Dressing anrühren. Tomaten mit den Salicornes und dem Blattruccola auf dem Teller anrichten, das Dressing darübergeben und die gezupften Blätter der Petersilie darauf verteilen. Dosenfisch und Knoblauch darauflegen.

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: