Salat von roter Beete mit Rotkraut zu einer Scheibe Trotter Gear

Zu einer Scheibe Trotter Gear braucht es etwas Frisches. Frische rote Beete und Rotkohl ergänzen sich sehr gut mit der durch den Portwein leicht süßlichen Sülze.

Nicht mit Crème fraîche sparen und natürlich schmeckt der Salat auch ohne Trotter Gear.

Rezept

Rezept für zwei Personen

Salat von roter Beete mit Rotkraut zu einer Scheibe Trotter Gear

  • 1 Knolle rote Beete
  • 1/4 Kopf Rotkraut
  • 1/2 blaue Zwiebel
  • frische Petersilie
  • 4 EL Crème fraîche
  • Essig
  • Öl
  • Salz
  • Einweghandschuhe
Rote Beete schälen und grob raspeln. Rotkraut fein hobeln und leicht salzen. Die halbe Zwiebel fein aufschneiden und unter das Kraut mischen. Petersilienblätter von den Stängeln zupfen. Erst die Rote Beete auf das Teller geben, dann den Rotkohl darüber verteilen. Aus Essig, Öl und Salz ein Dressing rühren und über den Salat verteilen. 2 EL Crème fraîche pro Portion daraufgeben und mit Petersilie bestreuen.

2 Kommentare

  • MartinDaffner
    6 Jahren ago

    Das sieht sehr lecker aus! Im Salat ist eigentlich alles was ich mag, rohes Rotkraut, Rote Beete, rote Zwiebel und Creme Fraiche, erinnert mich etwas an die russische Küche. Da kommt einem fast der Gedanke das wohl alle roten Lebensmittel lecker sind 😉 Bei der Ohrensulz bin ich mir nicht sicher ob das mein Fall ist, aber ich bekomme Lust das auch mal auszuprobieren, sieht lecker aus. 

    • Petra
      6 Jahren ago

      Stimmt, ist irgendwie russisch..
      Die Schweinesulze ist sehr lecker, sicher passt auch ein Piesack, aber ohne alles ist der Salat auch sehr lecker.
      LG

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: