Sardellenbrot mit Ei

Das Dr. Gauß Gedächtnisbrot
Das Dr. Gauß Gedächtnisbrot

Zum Frühstück gab es heute Sardellenbrot mit Ei und Seehasenrogen.Ich verbinde Sardellenbrot immer mit Besuchen in den Pfälzer Weinstuben, wo mein Vater es oft bestellte und im Gedenken an einen Freund das „Dr. Gauß Gedächtnisbrot“ nannte.
Denn Dr. Grauß aß dort nichts anderes zum Wein.
Einfach zubereitet braucht es gute Sardellen, ich liebe die die feinen spanischen in Ölivenöl von Ortiz aus dem Glas. Die ich auch ohne alles glasweise essen kann.
Die Sardellen spüle ich nicht ab, denn ohne Salz in Öl eingelegt reicht es sie abtropfen zu lassen und auf Küchenkrepp zu entfetten.
Der Seehasenrogen ist Geschmacksache, ich mag ihn zu Eiern, aber mir fällt auch nichts ein zu was man ihn sonst essen könnte.
Ein Ei reicht aus für ein Brot, ich koche aber immer mehrere vor. Und da das Brot geschmacklich sehr intensiv und fischig ist kam auf das zweite Eibrot Bärlauchsoße.
Eier hart kochen
Eier hart kochen

Im Eierschneider
Im Eierschneider
in Scheiben schneiden
in Scheiben schneiden
Sardellenfilets auf Küchenkrepp entfetten
Sardellenfilets auf Küchenkrepp entfetten
Butterbrote mit Ei belegen und Seehasenrogen bereitstellen
Butterbrote mit Ei belegen und Seehasenrogen bereitstellen

Auch schön ohne Seehasenrogen
Auch schön ohne Seehasenrogen

Da aber ein Brot pro Person reicht
Da aber ein Brot pro Person reicht

kam auf das zweite Eibrot Bärlauchsoße und Ruccola vom Balkon
kam auf das zweite Eibrot Bärlauchsoße und Ruccola vom Balkon

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: