Schleie im Bratschlauch

Fertig verpackt auf dem Weg in den Ofen
Fertig verpackt auf dem Weg in den Ofen

Dass die Schleie der Ordnung karpfenartiger Fische angehört ist deutlich am Geschmack zu erkennen.
Was ich mag, nun habe ich aber auch eine Vorliebe für Karpfen.

Außerdem freue ich mich immer über einen ungewöhnlichen Fisch in der Fischtheke, Filets beize ich gerne, ganze Fische kommen ins Rohr oder in einen Weißweinsud.

Praktisch ist der Bratschlauch, auch für Fische wie Forellen und Hecht. Gemüse, Kräuter und Weißwein mit in den Schlauch legen, zubinden und ins Rohr schieben.
Gleichzeitig innerhalb ca. 30 Minuten werden auch die Kartoffeln fertig.

Nachdem ich ein großes Glas meiner marokkanischen Salzzitronen geöffnet hatte kam davon eine in den Fischbauch, den Saft der frischen Zitrone gieße ich mit geklärter Butter über das Fischfilet und bestreue es mit Petersilie.

 

Mit marokkanischen Salzzitronen
Mit marokkanischen Salzzitronen
Fertig nach 25 Minuten
Fertig nach 25 Minuten
Haut abziehen
Haut abziehen

Das weiche Fischfleisch filetiert
Das weiche Fischfleisch filetiert

zu Salzkartoffeln mit viel Petersilie
zu Salzkartoffeln mit viel Petersilie

Rezept

Rezept für zwei Personen

Schleie im Bratschlauch

  • 1 Schleie
  • 1 marokkanische Salzitrone (oder 1/2 unbehandelte Zitrone) für den Fisch
  • 5 Stiele Petersilie
  • 1 Schuß Weißwein
  • 30 Gramm Butter
  • 1 Zitrone zum beträufeln
  • Salz
  • Bratschlauch
  1. Die Schleie waschen, Schwanz und Flossen abschneiden
  2. Die Zitrone in Scheiben schneiden und die Kerne entfernen
  3. Fisch innen und aussen salzen
  4. Einige Zitronenstücke mit der Petersilie in den Fischbauch stecken
  5. Bratschlauch an einem Ende zubinden, den Fisch hineinschieben, restliche Zitronen, noch ein Stück Butter zugeben und einen Schuß Wein
  6. Am anderen Ende zubinden, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und für 25 Minuten in den auf 180° vorgeheizten Ofen schienen
  7. Folie öffnen, Kopf vom Fisch abtrennen und die Haut abziehen
  8. Inzwischen die Butter klären
  9. Die Filets abnehmen und auf ein angewärmtes Teller legen
  10. Gräte entfernen, die unteren Filets auslösen und auf die Teller geben
  11. Mit geklärter Butter begießen, fein geschnittene Petersilie bestreuen, Salzen und Zitronensaft darüber geben
  12. Zu Salzkartoffeln servieren

1 Kommentar

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: