Schweinebauch mit Rosmarin und Thymian

Mit Rosmarinkartoffeln, Zwiebelgemüse und Ofenkarotten
Mit Rosmarinkartoffeln, Zwiebelgemüse und Ofenkarotten

Eine Abwechslung zum bayerischen Krustenbraten oder zum bei mir üblichen asiatischen Schweinebauch ist dieses Rezept mit frischen Kräutern.
Weißwein, Rosmarin, Thymian und das Gemüse ergeben eine leichte Soße, wenn auch nich viel.
Weshalb als Beilage die mitgeschmorten Ofengemüse, Rosmarinkartoffeln und ein Zwiebelgemüse gut passen.

 

Schweinebauch, Rosmarin und Thymian
Schweinebauch, Rosmarin und Thymian

Erst ohne Kräuter mit dem Gemüse anbraten
Erst ohne Kräuter mit dem Gemüse anbraten

Kräuter zum Angebratenen legen und mit Wein ablöschen
Kräuter zum Angebratenen legen und mit Wein ablöschen

Das Zwiebelgemüse
Das Zwiebelgemüse

zwischendurch zubereiten
zwischendurch zubereiten

Rosmarinkartoffeln ins Rohr schieben
Rosmarinkartoffeln ins Rohr schieben

Fertiggeschmort nach einer Stunde
Fertiggeschmort nach einer Stunde
Ofenkartoffeln
Ofenkartoffeln

Rezept

Rezept für zwei Personen

Schweinebauch mit Rosmarin und Thymian

500 Gramm Schweinebauch 4 Karotten 2 Zwiebeln einige Zweige Rosmarin und Thymian 0,25 l Weißwein Olivenöl Salz Pfeffer Karotten und Zwiebeln schälen und vierteln. Schweinebauch in Scheiben schneiden. Salzen, pfeffern und in einer Reine mit den Karotten und Zwiebeln in Olivenöl anbraten. Kräuter zum Fleisch legen, mit Weißwein ablöschen und den Alkohol einkochen lassen. Etwas Wasser aufgießen und für ca. 1 Stunde bei 180° ins Rohr schieben. Ist das Fleisch weich die Soße abschmecken und mit dem Gemüse, den Rosmarinkartoffeln und dem Zwiebelgemüse servieren. Zwiebelgemüse 6 mittelgroße blaue Zwiebeln 0,25 l Rotwein Öl zum Anschwitzen etwas Zucker 1 EL Butter Salz/Pfeffer Zwiebeln schälen, vierteln und auseinander zupfen. In einem Topf Zucker in etwas Öl karamellisieren und die Zwiebeln darin anschwitzen. Mit Rotwein aufgiessen, salzen und pfeffern. Ca. 30 Minuten schmoren bis die Zwiebeln weich sind und der Wein eingekocht ist. Am Ende die kalte Butter unterziehen.

Kommentar verfassen

ähnliche Einträge

%d Bloggern gefällt das: